Corona: Arbeiten in Abwasserbetrieben (vor Ort und im Home-Office)

HENNEF/GELSENKIRCHEN, 23.3.2020 – Die DWA hat kürzlich mit Blick auf mögliche Gefährdungen durch das Coronavirus Hinweise für Arbeiten in abwassertechnischen Anlagen zusammengestellt. Derweil bietet das Kommunale Netzwerk Abwasser für Home-Officeler von Abwasserbetrieben eine Online-Fortbildung an. Und über das IKT sind Arbeitshilfen für Abwasserbetriebe zu beziehen.

In einer Stellungnahme der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) heißt es wie folgt:

„Nach derzeitigem Stand des Wissens ist eine Übertragung von SARS-CoV-2 über den Weg des Abwassers sehr unwahrscheinlich. Von einer Gefährdung für Beschäftigte in abwassertechnischen Anlagen in Zusammenhang mit dem Auftreten von SARS-CoV-2 ist laut aktueller Datenlage nicht auszugehen. Die Krankheit wird im direkten Kontakt mit Erkrankten durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen. Dessen ungeachtet, sind Schutzmaßnahmen, wie in der TRBA 220 "Sicherheit und Gesundheit bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen in abwassertechnischen Anlagen" formuliert, zu beachten.“

Insofern können Abwasserbetriebe auch weiterhin davon ausgehen, dass die Anforderungen der Biostoffverordnung erfüllt werden, sofern die Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) 220 „Sicherheit und Gesundheit bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen in abwassertechnischen Anlagen“ konsequent umgesetzt wird.
Der DWA-Fachausschuss BIZ-4 hat für die betriebliche Umsetzung der TRBA 220 „Best-Practice-Empfehlungen (PDF)“ erarbeitet. Die vollständige Information des DWA-Fachausschusses BIZ-4 „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ zur Gefährdung durch das Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19 bei Arbeiten in abwassertechnischen Anlagen finden Sie hier.

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Wolfgang Schlesinger
Obmann des Fachausschusses BIZ-4
E-Mail: arbeitsschutz@dwa.de

Fortbildung für Abwasserbetriebe

Das Kommunale Netzwerk Abwasser (KomNetAbwasser) bietet in der aktuellen Corona-Krise allen Mitarbeitern von Abwasserbetrieben, die aktuell im Home-Office tätig sind (auch Nicht-Mitgliedern!) ab sofort eine kostenfreie dienstliche Online-Fortbildung über 8 Wochen (60 Studierstunden) zum Thema „Kanal- und Leitungsbau“ sowie aktuelle Themen an.

Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler hat die Lehrinhalte als Crashkurs auf Grundlage seiner Uni-Vorlesungen zum „Kanal- und Leitungsbau“ konzipiert. Die Termine werden fortlaufend in der Veranstaltung bekannt gegeben. Der Einstieg ist immer dienstags um 10:00 Uhr möglich.

Kontakt:
KomNetAbwasser:
Marco Schlüter
Tel.: 0209 17806 37
Mobil: 0177 280 1198,
Mail: schlueter@ikt.de

Online-Konferenz am 3. April

Abwasserbetriebe treffen sich Freitag, den 3. April 2020 von 10:00 - 11:30 Uhr online im Web-Meeting zur Online-Konferenz „Aufrechterhaltung des Kanalbetriebes unter Corona-Bedingungen“. TOPs: Aktuelle Probleme und Lösungen im Kanalbetrieb + Internationaler Recherche-Überblick zu Abwasser und Corona + Erfahrungs- und Wissensaustausch.
Zur Übersendung des Zugang-Links genügt eine formlose E-Mail an: schlueter@ikt.de


Abwasserbetriebe teilen Arbeitshilfen

Abwasserbetriebe helfen einander und teilen Arbeitshilfen: Im gemeinsamen Austausch über Web-Konferenzen wurden Arbeitshilfen und Muster-Dokumente gesammelt. Interessierte, die etwas benötigen oder etwas teilen möchten, können sich an Marco Schlüter vom IKT – E-Mail: schlueter@ikt.de oder Tel.: 0177/2801198 – wenden.

Arbeitshilfen von Abwasserbetrieben für Abwasserbetriebe:

Mitteilung über 5-Punkte-Plan zu Corona-Maßnahmen im Abwasserbetrieb: Beispiel https://www.komnetabwasser.de/mitteilungsvorlage-zu-massnahmen-im-abwasserbetrieb/

Mobilitätsausweis für Mitarbeiter im Kanalbetrieb – Beispiel: https://www.komnetabwasser.de/mobilitaetsausweis-fuer-mitarbeiter-abwasserbetrieb/

Corona-Schichtplan für Betriebspersonal – Beispiel: https://www.komnetabwasser.de/corona-schichtplan-betriebspersonal/

Interkommunale Corona-Zusammenarbeit organisieren – Beispiel: https://www.komnetabwasser.de/corona-pandemie-interkommunale-sicherstellung-der-abwasserbeseitigung/

Erlass Umweltministerium zu Personal kritischer Infrastrukturen: https://www.komnetabwasser.de/erlass-umweltministerium-personal-kritischer-infrastrukturen/

Anweisung an das Betriebspersonal – Beispiel: https://www.komnetabwasser.de/beispiel-dienstandweisung-corona-und-kanalbetrieb_20200316/

Präsentation zu Online-Konferenz der Abwasserbetriebe 12.03.2020: https://www.komnetabwasser.de/2020_03_12-schlueter-webinar-corona/

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar