BDB mahnt: Die Existenz kleinerer Planungsbüros in der Corona-Krise schützen

BERLIN, 30.3.2020 – Angesichts der Corona-Krise hat der Bundestag letzte Woche ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Wirtschaft beschlossen. Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) begrüßt die Maßnahmen, betont aber die Wichtigkeit unbürokratischer Hilfen und schneller Zahlungen.

Die kleinen und mittleren Architektur- und Ingenieurbüros trifft die Krise besonders hart. Rund 80 Prozent der Büros hat eine Größe von 1 bis 4 Mitarbeitern. Nötig seien jetzt, so der BDB, die rasche und unbürokratische Bearbeitung von Kredit- und Soforthilfeanträgen, die schnelle Zahlung von Honorarrechnungen – gerade von der öffentlichen Hand – und mittelfristig ein Baukonjunkturprogramm, um die liegengebliebenen Aufgaben nachzuholen.

Hilfen, die über Krediterleichterungen hinausgehen

Laut BDB ist die schnelle Auszahlung von Unterstützungsleistungen derzeit die wichtigste Aufgabe, um den vielen kleinen und mittelständischen Architektur- und Ingenieurbüros Planungssicherheit für die nächsten Monate zu geben. Viele von ihnen würden aufgrund des beginnenden Einbruchs der Auftragslage große finanzielle Probleme auf sich zukommen sehen. Nötig seien direkte Hilfen für Büroinhaber und Selbständige, die über Krediterleichterungen hinausgehen. Denn gerade die alleinarbeitenden Freiberufler verfügen über keine ausreichenden finanziellen Reserven, um längere Durststrecken zu überwinden.

Aufschieben von Zahlungen existenzbedrohend

„Büros stehen teilweise vor der Problematik, dass ihnen von öffentlichen Auftraggebern mitgeteilt wird, dass im Moment Wichtigeres zu tun ist, als Honorarrechnungen zu bearbeiten. Das Aufschieben von Rechnungszahlungen ist in der Corona-Krise existenzbedrohend und schürt die Existenzängste von Planungsbüros öffentlicher Bauherren“, so BDB-Präsident Christoph Schild. „Unverschuldete Liquiditätsengpässe durch nicht oder spät gezahlte Rechnungen bringen Büros in finanzielle Schieflage. Abschlagszahlungen auf erbrachte Leistungen können den Planern bereits helfen“, so Schild.

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar