Produzenten, Händler und Vermarkter von Blumen und Pflanzen stehen in der die Corona-Krise eng zusammen. | Foto: Mylene2401/Pixabay
Produzenten, Händler und Vermarkter von Blumen und Pflanzen stehen in der die Corona-Krise eng zusammen. | Foto: Mylene2401/Pixabay

Corona: Online-Informationen zu Schutzmaßnahmen

BERLIN, 01.04.2020 – Produzenten, Händler und Vermarkter von Blumen und Pflanzen stehen in der die Corona-Krise eng zusammen. Mit einem gemeinsamen Onlineangebot informieren gärtnerischer Fachhandel und Baumärkte über die in ihren Verkaufsstellen umgesetzten Maßnahmen zur Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern.

Die Plattform www.mit-abstand-gruen.de wurde vom Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e. V. (BHB), dem Industrieverband Garten (IVG) e. V., dem Verband Deutscher Garten-Center e. V. (VDG) und dem Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) initiiert. Hier haben Gärtner, Gartencenter, Gartenfachmärkte und Baumärkte die Möglichkeit, online zu zeigen, wie sie in der Corona-Zeit agieren.

Unternehmen, die noch geöffnet haben, können sich mit den von ihnen getroffenen Schutzmaßnahmen in die Datenbank eintragen, und verpflichten sich, die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen der einzelnen Bundesländer und die Handlungsempfehlungen der Verbände zu berücksichtigen. Nach der Freischaltung wird den teilnehmenden Betrieben der Slogan „Mit-Abstand-Grün“ für ihre Website und die Social-Media-Auftritte zur Verfügung gestellt.

Als Zeichen für die Kundinnen und Kunden vor Ort können sich die Betriebe das Sicherheitshinweise-Papier auch ausdrucken und im Verkaufsraum aufhängen. „Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist derzeit sehr groß – mit den umgesetzten Maßnahmen und der dazugehörigen Webseite möchten wir vermitteln, dass die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern für uns an erster Stelle steht“, erklärt die IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein.

Der IVG, der BHB, der VDG, der ZVG und der Bund deutscher Baumschulen (BdB) arbeiten in der Corona-bedingten Krise noch enger zusammen und engagieren sich gemeinsam mit der Landgard EG, dem Verband des deutschen Blumen-, Groß und Importhandels (BGI) und der Vereinigung der deutschen Blumengroßmärkte (VDB) für einen verstärkten Absatz von Blumen und Pflanzen und Gehölzen aus heimischer Produktion.

In den Monaten März bis Mai werden in Deutschland geschätzt 38 Prozent des Jahresumsatzes getätigt. Bezogen auf die Menge sind es sogar rund 47 Prozent der Blumen und Pflanzen, die in normalen Jahren in diesen Monaten umgesetzt werden. Eine Sonderumfrage zur aktuellen Geschäftslage der Zierpflanzenproduzenten zeigt, dass mehr als 50 Prozent der Befragten über stornierte Aufträge berichten. Fast 80 Prozent gehen von sinkenden Umsätzen aus.

Lesen Sie auch:
Zwischenbilanz der Baumschulwirtschaft
Coronavirus: Informationen für GaLaBau-Betriebe

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar