Petra Reinholz (55) ist die neue Geschäftsführerin der Kanalservice Holding Deutschland GmbH am Firmensitz in Stutensee bei Karlsruhe.
Petra Reinholz ist die neue Geschäftsführerin der Kanalservice Holding Deutschland GmbH am Firmensitz in Stutensee bei Karlsruhe. | Foto: Kanalservice Holding

Petra Reinholz neue Geschäftsführerin der Kanalservice Holding Deutschland

STUTENSEE, 21.4.2020 – Zum 1. April 2020 hat Petra Reinholz die Geschäftsführung der Kanalservice Holding GmbH von Steffen Jeschke übernommen. Bereits seit März 2020 ist sie auch CEO der Schweizer Kanalservice Holding AG. In beiden Gesellschaften bündelt die Schweizer Investorengruppe Ufenau Capital Partners ihre Beteiligungen in der Kanalsanierung.

Reinholz hat seit über 25 Jahren Führungs- und Managementerfahrung im personalintensiven Dienstleistungs- und Werkvertragsgeschäft. Zu ihren Zielen sagt die 55-Jährige: „Die Kanalservice Holding Deutschland hat sich bereits sehr gut entwickelt, ich möchte dazu beitragen, die Unternehmensgruppe in Deutschland und der Schweiz weiter aufzubauen und durch weitere Zukäufe zu ergänzen.“

Unabhängige Arbeit in der Gruppe

Die Unternehmen der Gruppe sollen so selbständig wie möglich arbeiten. Aufgabe der Holding sei es, neue Unternehmen in die Gruppe zu integrieren und Dienstleistungen anzubieten, mit denen die Firmen sinnvoll bei ihrem operativen Geschäft unterstützt werden.
Neben der Firma Jeschke Umwelttechnik GmbH aus Stutensee bei Karlsruhe gehören die Erles Umweltservice GmbH, die A.S.T. – Abwasser-Sanierungstechnik Klaus Germann Umweltschutz GmbH und die HS Kanalsanierung GmbH zu der der Gruppe. Die Schweizer Kanalservice Holding AG ist mit der Mökah AG mit Sitz in Henggart sowie den Firmen Zecchinel und KARO Kanalreinigung mit Sitz in der Stadt Zürich operativ tätig.

Jeschke nimmt Auszeit

Steffen Jeschke, der die Kanalservice Holding Deutschland in den vergangen Jahren mit aufgebaut hat und im Januar die Geschäftsführung der Jeschke Umwelttechnik GmbH an Thomas Boos übergeben hat, nimmt sich jetzt „eine Auszeit“, um mehr Zeit für sich, seine Familie und seine vielseitigen Interessen zu haben. „Ich sehe, dass es in der Gruppe gut läuft, die ersten Schritte in der Holding sind getan“, so Jeschke, „nach fast 20 Jahren, in denen ich fast nur gearbeitet habe, möchte ich jetzt auch ein bisschen an mich denken.“

Kontakt und weitere Informationen:
Kanalservice Holding Deutschland GmbH
Helmholtzstraße 1c, 76297 Stutensee
Tel.: 07244/040-02-0
www.kanalservice-deutschland.de
info@kanalservice-deutschland.de

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar