Der Husqvarna-Förderwettbewerb „Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten“ sucht in diesem Jahr realisierte Grünprojekte.
Der Husqvarna-Förderwettbewerb „Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten“ sucht in diesem Jahr realisierte Grünprojekte, die mit innovativen Lösungen auf Herausforderungen wie  Klimawandel und Urbanisierung reagieren und als Best-Practice-Beispiele dienen können. Die Ergebnisse des Online-Wettbewerbs werden im September auf der Messe GaLaBau 2020 Nürnberg vorgestellt. | Foto: Husqvarna

Update: Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten gesucht

BERLIN, 24.04.2020 – Husqvarna Deutschland und die Stiftung Die Grüne Stadt haben den nunmehr 3. Förderwettbewerb „Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten“ ausgelobt. Die Wettbewerbsteilnahme steht allen offen, die im urbanen Raum beispielhafte Grünprojekte realisiert haben. Bewerbungen können noch bis zum 12. Juni online eingereicht werden.

Extreme Trockenheit, Starkregenereignisse und eine voranschreitende Urbanisierung: Der städtische Freiraum steht unter Druck und es braucht innovative Lösungen, wie Grünflächen zum Wohle aller nachhaltig gesichert und weiterentwickelt werden können. Um zukunftstaugliche Grünkonzepte in Städten nach vorne zu bringen, wurde der Husqvarna-Förderwettbewerb vor drei Jahren erstmals ausgelobt. Und auch in diesem Jahr werden best-practice-Beispiele gesucht, die aufgrund ihrer Lösungsansätze vorbildhaft für andere sein können.

Gesucht werden realisierte Projekte bei Planung, Unterhaltung und Weiterentwicklung von bespielhaften kommunalen Grünräumen. Der Sieger erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro, der Zweite bis Fünfte jeweils einen Sachpreis. Das Preisgeld wird von der Husqvarna Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt und ist zweckgebunden im Sinne dieses Wettbewerbs zu verwenden.

Die Ergebnisse des Förderwettbewerbs 2020 werden auf der Messe GaLaBau 2020 in Nürnberg vorgestellt. Städte und Gemeinden, Immobiliengesellschaften, Landschaftsarchitekten und Landschaftsbauer, Initiativen und Verbände können ihre Bewerbungen noch bis zum 12. Juni, 12 Uhr, online unter www.husqvarna-foerderwettbewerb.de einreichen.

UPDATE: Die Bewerbungsfrist wurde bis 12.06.2020 verlängert


Lesen Sie auch:
Update: Ideenwettbewerb „Wassergarten der Zukunft“


Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar