Edelstahl-Designroste als Hingucker

SCHLOß HOLTE-STUKENBROCK, 18.05.2020 – Die Firma Richard Brink hat ihre Produktpalette um die Edelstahl-Designroste „Rivo“ und „Perla“ erweitert – funktionale, moderne Rinnenabdeckungen, die sich optisch deutlich von Standardausführungen absetzen.

Auffallend anders – das ist der Edelstahl-Designrost Rivo. Dafür sorgen ein schlitzartiger Aufbau, der durch einen wellenförmig verlaufenden Mittelsteg unterbrochen wird.
Auffallend anders – das ist der Edelstahl-Designrost Rivo. Dafür sorgen ein schlitzartiger Aufbau, der durch einen wellenförmig verlaufenden Mittelsteg unterbrochen wird. | Foto: Richard Brink GmbH & Co. KG
Auch die ebenfalls aus Edelstahl gefertigte Perla folgt keinem herkömmlichen Design. Versetzte Lochreihen verleihen ihr einen ansprechenden Look.
Auch die ebenfalls aus Edelstahl gefertigte
Perla folgt keinem herkömmlichen Design.
Versetzte Lochreihen verleihen ihr einen
ansprechenden Look.
| Foto: Richard Brink GmbH & Co. KG
Nach der Präsentation der Schwerlast-Gussroste „Zippa“ und „Prisma“ im vergangenen Jahr, letztere ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019, stellt Richard Brink nun die Edelstahl-Designroste „Rivo“ und „Perla“ vor. Das Modell „Rivo“ ist schlitzartig aufgebaut und durch einen wellenförmig verlaufenden Mittelsteg unterbrochen. Im Gegensatz zur sonst strengen Aneinanderreihung der Schlitze lockert die Dynamik des Mittelstegs das Design merklich auf. Die Roste dieser Ausführung werden mit einer Materialstärke von 3 mm gefertigt, wodurch die nötige Stabilität gewährleistet ist. Das Designrost „Perla“ hingegen ist die perforierte Ausführung mit einer Stärke von 1,5 mm, das aus versetzten Lochreihen besteht.


Lesen Sie auch:
Symbiose aus Architektur und Landschaftsarchitektur
Roste und Baumschutzgitter als Designelemente


Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar