UOF Wimmelbild
UOF Wimmelbild. | Foto: Brian Storm

Urban Offline Forum verschoben

OSNABRÜCK, 28.05.2020 – Eigentlich sollte sich in wenigen Tagen beim 3. Urban Offline Forum in Osnabrück unter dem Motto „Analog und digital in die Zukunft der Innenstadt!“ alles um die Innenstadt der Zukunft drehen. Der Kongress wird aufgrund der Corona-Pandemie jedoch auf das Frühjahr 2021 verschoben, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

„Die vergangenen Wochen haben deutlich gemacht: Die Pandemie stellt auch die Innenstädte vor ganz neue, nie dagewesene Herausforderungen“, so die Veranstalter des Urban Offline Forum zur derzeitigen Lage „Jedoch eröffnet die aktuelle Situation auch Chancen. Durch die notwendigen politischen Entscheidungen entstehen nun auch kreative, mutige und positive Aktivitäten in Rekordzeit. ‚Not macht erfinderisch‘ ist in diesen Tagen mehr als nur eine Floskel, es ist für viele eine Überlebensstrategie. Wir freuen uns, all diesen Ideen und Aktivitäten und den Menschen dahinter, auch im kommenden Jahr mit dem Urban Offline Forum 2021 wieder eine Plattform zu geben.“

Bei dem bundesweiten Kongress, der jedes Jahr an einem anderen Ort mit einem besonderen Fokus stattfindet, treffen sich Entscheider aus Städten und Kommunen, Planer, Händler und Gastronomen, Projektentwickler, Wirtschaftsförderer und Investoren, um über die Zukunft der Innenstädte zu diskutieren und sich auszutauschen.

Weitere Infos sind unter www.urban-offline-forum.de zu finden.

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar