Der 15-t-Kompaktbagger Takeuchi TB 2150 C ist umfangreich ausgerüstet. Unter anderem mit einem Schwenkrotator der das Bewegen der Schaufel in alle Richtungen möglich macht.
Der 15-t-Kompaktbagger Takeuchi TB 2150 C ist umfangreich ausgerüstet. Unter anderem mit einem Schwenkrotator der das Bewegen der Schaufel in alle Richtungen möglich macht. | Foto: Takeuchi

Leistungsstarker 15-t-Kompaktbagger

MANNHEIM, 09.06.2020 – Der neue 15-t-Kompaktbagger TB 2150 C von Takeuchi wartet mit umfassender Ausrüstung aus. Seine High-Flow-Hydraulik ermöglicht sowohl großes Grabvolumen als auch präzise Feinarbeiten, sein 85kW/115 PS-Motor leises und extrem abgasarmes Arbeiten.

Der TB 2150 C von Takeuchi hat einen Diesel-Oxidationskatalysator, einen Diesel-Partikelfilter und eine SCR-Nachbehandlung mit AdBlue und besitzt die Abgasstufe EU IV. Bei 2,49 m Laufwerksbreite, 8,76 m maximaler Reichweite und einer Gesamthöhe von 2,96 m ist er bequem zu transportieren und hat eine hohe Reichweite. Der TB 2150 C ist eine technisch hochwertige und solide konstruierte Arbeitsmaschine mit einer robusten Karosserie aus Metall.

Die Schlauchleitungen sind abrisssicher bis zum Zylinder verlegt und im Bereich des Schwenkbocks massiv abgedeckt, um auch hier Beschädigungen zu vermeiden. Der Planierschild mit Kastenprofil ist für hohe Verwindungssteifigkeit gebaut.

Der 15-t-Bagger ist mit einer High-Flow-Hydraulik ausgerüstet, die für ruckelfreies Arbeiten sorgt. Dazu sind die Druck- und Litermengen in der Zusatzhydraulik individuell einstellbar. Zu den serienmäßigen technischen Einrichtungen gehören Rückfahrkamera, Klimaautomatik, Drehmotor und Schnellwechsler. Der TB 2150 C ist sowohl mit Stahl- als auch mit Gummikette erhältlich.

 „Wir benötigen den TB 2150 C sowohl für Massenbewegung als auch für Feinarbeit. Deshalb haben wir ihn zusätzlich umfassend ausrüsten lassen, zum Beispiel mit einem Rototilt R4. Dieser Schwenkrotator macht Bewegungen in alle Richtungen möglich“, berichtet Jörg Stengel, Geschäftsführer der Garten- und Landschaftsbau Herfurth GmbH aus Nossen, der den Kompaktbagger selbst in Benutzung hat. „Das ist bei den unglaublich vielfältigen Aufgaben, die wir zu meistern haben, von großer Wichtigkeit. Ebenso wie die Zentralschmieranlage, die dem Baggerfahrer mehr Zeit für seine eigentliche Aufgabe lässt.“


Lesen Sie auch:
Takeuchi Generalimporteur: Neue Firmenzentrale

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar