Leitfaden Beschaffung von Produkten aus Recyclingkunststoffen

DESSAU-ROSSLAU, 04.06.2020 - Der neue Leitfaden des Umweltbundesamtes (UBA) zur Beschaffung von Produkten aus Recyclingkunststoffen gibt Empfehlungen, welche Kriterien zu beachten sind, um zum Beispiel die Verschleppung von Schadstoffen in Produkte auszuschließen.

Im April 2020 hat das Umweltbundesamt einen neuen Leitfaden zur Beschaffung von Produkten aus Recyclingkunststoffen herausgegeben. Die im Leitfaden aufgeführten Anforderungen führen zur Kontrolle bestimmter aus der Abfallphase stammender Schadstoffe. Bestimmte Kunststoffsorten werden ausgeschlossen, da hier eine Verschleppung bestimmter Schadstoffe in die Fertigerzeugnisse nicht hinreichend ausgeschlossen werden kann. Ferner werden Anforderungen an Zusätze zu den Kunststoffen aufgestellt.

Der im Anhang befindliche sowie separat unter www.beschaffung-info.de als Word-Dokument veröffentlichte Anbieterfragebogen zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von Produkten aus Recyclingkunststoffen ist als Anlage zum Leistungsverzeichnis gedacht.

Der Leitfaden basiert auf den Kriterien des Umweltzeichens Blauer Engel für Produkte aus Recyclingkunststoffen (DE-UZ 30a), Ausgabe Januar 2019.

Hier geht es zum Leitfaden zur Beschaffung von Produkten aus Recyclingkunststoffen
Hier geht es zum Anbieterfragebogen

(Quelle: UBA) | B_I MEDIEN

Sie sind Auftraggeber und suchen eine eVergabe-Lösung?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Mit der B_I eVergabe können Sie Aufträge einfach elektronisch vergeben – im Web-Browser und ohne Installation.