CAD rund um Pflanze

GÖTTINGEN, 17.09.2015 - Die Neuerungen der Dataflor CAD Versionen 2016 ranken sich ganz um das Thema Pflanze und Pflanzplanung.

Der Blütezeitkalender mit RGB-Werten für Blätter und Blüten
Der Blütezeitkalender mit RGB-Werten für Blätter und Blüten ist als Jahrestabelle oder Blühfläche für jeden Monat darstellbar. | Abbildungen: DATAflor
Die CAD Version 2016 umfasst jetzt neben Pflanzenfotos auch 700 Aquarell-Grafiken.
Die CAD Version 2016 umfasst jetzt neben
Pflanzenfotos auch 700 Aquarell-Grafiken.
Spektakulär ist der Blütezeitkalender, ein Highlight innerhalb des neuen Pflanzen-Managers: Auf Knopfdruck errechnet das Programm die Farben der geplanten Blüten und Blätter und stellt sie monatsweise dar. Diese Innovation könnte dem Landschaftsgärtner etwa beim Verkaufsgespräch gute Dienste erweisen - ganz unter dem Motto: "Wie Sie sehen, ist jeden Monat Farbe im Garten!". Grundlage des Blütezeitkalenders sind Zeiten und RGB-Werte die im Programm jeder Blüten- und Blattfarbe zugewiesen sind. Die Farben lassen sich sowohl in einer Jahrestabelle als auch in monatlichen 2D-Blühflächen darstellen. Ein weiteres effektvolles Verkaufswerkzeug ist ein Foto-Streifen, der sich aus allen in der Pflanzplanung berücksichtigen Pflanzenfotos automatisch generiert. Auch das ist ein schnelles und wirksames i-Tüpfelchen, das den Entwurf flankiert.
Ebenfalls nützlich für den Pflanzplaner sind die Autoview-Pflanzen. Das Besondere an diesen grafischen Elementen: Die verändern ihr Aussehen analog zur Darstellung. Ob als Kreissymbol, als 2D-Skizze, als Block, als Aquarell oder als 3D-Ansicht: in einer Autoview-Pflanze sind alle Varianten gespeichert. Sie macht den Wechsel von 2D auf 3D mit, ohne dass der Anwender das Symbol anpassen muss. Der Effekt: Aus einer einzigen Zeichnung entsteht mit wenigen Klicks sowohl ein technischer Pflanzplan für die Mitarbeiter als auch eine Darstellung der Blütenaspekte als auch eine eindrucksvolle 3D-Ansicht. Die auf ästhetische Baum- und Pflanzenfotografie spezialisierten reimann+baranowski
(Internet: www.rb-b.de) werten mit über 1.200 neuen, stylischen Pflanzenfotos die Fotosammlung auf. Über 700 zart getuschte Aquarell-Grafiken komplettieren das Update. Jede der 25.000 Pflanzen aus dem DATAflor Pflanzenstamm
ist mit mindestens 15 Grafiken verknüpft. Weitere Neuerungen in der CAD Version 2016 sind kopierbare Tabellen sowie die Unterstützung von SketchUp 2015 und Photoshop CS 2015. Ebenfalls gibt es neue Optionen u.a. bei der Mengen- und Massenermittlung sowie bei der grafischen Kostenschätzung. www.dataflor.de
Autoview-Pflanzen verändern ihr Aussehen analog zum ausgewählten visuellen Stil.
Autoview-Pflanzen verändern ihr Aussehen analog zum ausgewählten visuellen Stil.