Ob Technik zum Heben, Ziehen oder Sichern – der traditionsreiche Betrieb von 1745 hat immer passendes Seil bzw. Tauwerk parat.
Ob Technik zum Heben, Ziehen oder Sichern – der traditionsreiche Betrieb von 1745 hat immer passendes Seil bzw. Tauwerk parat. | Foto: Seilflechter

Seilflechter: Rück- und Ausblicke im Jubiläumsjahr

BRAUNSCHWEIG, 13.07.2020 – David Halle gründete am 1745 in Braunschweig die Seilerei Halle. Heute noch liegt die Verantwortung für das Unternehmen, das nach dem 2. Weltkrieg in Seilflechter Tauwerk GmbH umfirmiert wurde, in Händen der Familie Halle. Das 275. Jubiläumsjahr steht deshalb unter dem Motto „Tradition trifft Zukunft“.

Das Motto ist gleichzeitig Strategie, denn in den vielen Jahren seit Firmengründung haben sich die verantwortlichen Köpfe immer wieder auf ihre lange Tradition berufen, ohne dabei den Blick in die Zukunft zu scheuen. Die Qualitätsseile „made in Germany“ waren spätestens 1995, als das Unternehmen sein 250. Jubiläum feierte, im Markt etabliert. Damals waren bereits über 40 MitarbeiterInnen auf dem Gelände in Braunschweig tätig.

Auch heute beherzigt das Unternehmen durch zeitgemäße Konzepte und innovative Produktentwicklungen, basierend auf jahrhundertealten Erfahrungen, eine zukunftsorientierte Ausrichtung. Geleitet wird die Seilflechter Tauwerk GmbH aktuell vom Geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Halle und seinem Bruder Klaus Halle, der für den Bereich Logistik verantwortlich ist. In 10. Generation kümmert sich Tobias Halle, der den traditionsreichen Beruf des Seilers von der Pike auf im Unternehmen gelernt hat, europaweit um das technische Tauwerk für die Segmente Forst und Offroad. Felix Halle wiederum ist für den Industriebereich verantwortlich.

Die Produktbereiche für Industrie, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Bauwirtschaft, den Wassersport und Offroadmarkt sowie neuerdings auch für den Veranstaltungssektor wurden stetig ausgebaut. Ein breites Sortiment hält Seilflechter für die Forstwirtschaft bereit, wie Kronensicherungsseile, Gurtratschen, Windenseile, Wurfseile und vieles mehr. Besondere Aufmerksamkeit erzielt Seilflechter seit vielen Jahren mit den Novoleen-Seilen. Bei den neuen Windenseilen Novoleen-Power bspw. handelt es sich um sehr leichte und robuste Kern-Mantelseile, die durch die speziellen Novoleen-Fasern eine äußerst hohe Bruchlast erzielen.

Aktuell produziert das Familienunternehmen in Braunschweig, in einer der modernsten Produktionsstätten für Tauwerk in Europa, bis zu 140.000 m Seil täglich und rund 90 MitarbeiterInnen sichern den Qualitätsanspruch. Über 600 unterschiedliche Tauwerksorten von 0,5 bis 80 mm Durchmesser für die verschiedensten Einsatzzwecke und Segmente können die Kunden abrufen. Das Tauwerk wird europaweit über den Fachhandel vertrieben. Eine Jubiläumsfeier wird es im Oktober aufgrund der Covid-19-Pandemie allerdings nicht geben: sie wurde frühzeitig abgesagt.



Lesen Sie auch:
Bäume wetterfest machen: Kronensicherungsseil

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar