Die demopark 2019 mit großzügigen Vorführflächen und einem breiten Rahmenprogramm.
Die demopark 2019 mit großzügigen Vorführflächen und einem breiten Rahmenprogramm. | Foto: VDMA Landtechnik

demopark 2021 auf Wachstumskurs

FRANKFURT, 10.07.2020 – Mehr Innovationen, mehr Ausstellungsbereiche und mehr Demoflächen wird Europas größte Freilandausstellung im nächsten Jahr bieten. Nur wenige Wochen nach Anmeldestart ist das Ausstellerinteresse laut Veranstalter für die demopark 2021 überdurchschnittlich hoch.

Vom 20. bis 22. Juni 2021 verwandelt sich das Flughafengelände Eisenach-Kindel erneut in ein riesiges Freiland-Messeareal für die grüne Branche. „Mit unseren 250.000 m2 Ausstellungsfläche, größtenteils unter freiem Himmel, haben wir ein echtes Alleinstellungsmerkmal“, sagt demopark-Messedirektor Dr. Bernd Scherer, der auch die Geschäfte des größten europäischen Landmaschinenverbandes VDMA Landtechnik führt. „Bisher ungenutzte Areale für weitere tolle Produktpräsentationen und -vorführungen nutzbar zu machen, ist uns Anliegen und Ansporn zugleich. Denn die demopark wächst auch im dritten Jahrzehnt ihres Bestehens sehr solide“, so der Messedirektor.

Wie kaum eine andere Branchenausstellung schaffe es das Freilandkonzept in Eisenach-Kindel Angebotsbreite und Kosteneffizienz auf einen Nenner zu bringen. Noch bis 30. Oktober 2020 können sich interessierte Hersteller und Vertriebsorganisationen unter www.demopark.de zur Messeteilnahme anmelden. Auf der demopark 2019 informierten sich gut 37.000 Fachbesucher aus 17 Ländern an Messeständen und Demoflächen von mehr als 400 Ausstellern aus ganz Europa.

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar