Der Geflüchtete, Ibrahima Touré, beendete im Juli erfolgreich seine Landschaftsgärtner-Ausbildung.
Der Geflüchtete, Ibrahima Touré, beendete im Juli erfolgreich seine Landschaftsgärtner-Ausbildung. | Foto: Reischl Gartengestaltung

Nach Ausbildung zurück in die Heimat?

SONNEN, 26.08.2020 – Unter den 37 AbsolventInnen aus Niederbayern, die ihre Landschaftsgärtner-Ausbildung im Juli erfolgreich abgeschlossen haben, ist der aus dem westafrikanischen Mali stammende Ibrahima Touré. Seinen Ausbildungsplatz hatte ihm der Fachbetrieb Reischl Gartengestaltung mit Sitz in Sonnen zur Verfügung gestellt.

Seit 2012 herrscht in Mali Bürgerkrieg. In seiner Existenz bedroht, verließ der damals 18-jährige Touré im Jahr 2014 seine Heimat Richtung Norden und landete in Niederbayern. Zunächst besuchte er die Berufsintegrationsklasse in Pfarrkirchen, Landkreis Rottal-Inn, und absolvierte währenddessen verschiedene Praktika. Im Internet fand er schließlich seinen Ausbildungsplatz im Betrieb der Reischl Gartengestaltung, machte anfangs gleich den Führerschein und zeigte sich überdurchschnittlich begabt beim Erwerb von Pflanzenkenntnissen. Im Februar 2020 nahm er an einem zweiwöchigen Workshop an der Pflasterschule in Lissabon teil, bevor er im Juli die schriftlichen und praktischen Abschlussprüfungen mit Erfolg bestand.

Trotz dieser erfreulichen Bilanz, waren die drei Ausbildungsjahre auch mit Hürden verbunden. Bei der Wohnungsfindung oder beim Schriftverkehr mit Behörden und Ämtern brauchte der Westafrikaner immer wieder die Hilfe des Ausbildungsbetriebes. Firmeninhaber Christian Reischl ist dennoch sehr zufrieden: „Herr Touré wird im Betrieb als überaus zuverlässiger, aufgeschlossener, freundlicher und hilfsbereiter Mitarbeiter geschätzt. Wir wünschen uns alle, dass er noch lange in Deutschland bleibt und die Ausbildung für ihn ein guter Grundstein für seine berufliche Zukunft ist. Sein Traum ist allerdings die Rückkehr in seine Heimat nach Mali und der dortige Aufbau einer eigenen Existenz.“ In dieser Saison verbleibt er noch im Betrieb, was dann kommt, davon lässt er sich überraschen.




Lesen Sie auch:
Landschaftsgärtner: Online-Nachwuchswerbung

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar