Minidumper mit elektrischer Auskippfunktion

ERNDTEBRÜCK, 02.09.2020 – Ein neuer Minidumper von Muck Truck sollte das Messehighlight am Weber Baumaschinen und Fahrzeuge-Stand auf der GaLaBau sein. Nicht ohne Grund: Denn laut Hersteller unterscheidet sich der „Power Barrow 4WD“ besonders durch seine elektrische Kippfunktion von anderen Elektro-Minidumpern.

Praxisgerechte Neuentwicklung: Der Minidumper Power Barrow 4WD mit elektrischer Auskippfunktion. | Fotos: Weber Baumaschinen und Fahrzeuge
Praxisgerechte Neuentwicklung: Der Minidumper Power Barrow 4WD mit elektrischer Auskippfunktion. | Fotos: Weber Baumaschinen und Fahrzeuge
Per Knopfdruck lässt sich die Mulde punktgenau und dosiert Entladen – selbst gegen eine Steigung. Bei dem „Power Barrow 4WD“ von Muck Truck werden beide unabhängig voneinander arbeitenden Achsen von zwei 12-V-Traktionsbatterien (24-Volt-System) angetrieben. Dank Pendelhinterachse wird die Kraft optimal auf den Boden gebracht und die Lenkung, am vorderen Ende des Drehpunkts gesteuert, erleichtert das Manövrieren. Bei einer Breite von 76 cm und einer variabel dosierbaren Geschwindigkeit von 0–6,5 km/h kann er auch auf kleinen Baustellen bzw. in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Umfangreiche Praxistests haben laut Hersteller außerdem gezeigt, dass die Akkus über einen Arbeitstag zuverlässig arbeiten. Für den Power Barrow 4WD sind Steigungen von 25° (ca. 46,6%) dabei kein Problem. Seine Tragkraft von 480 kg ist exakt auf das Muldenvolumen (227 l) abgestimmt. Das ist insofern wichtig, da bei einer größeren Mulde das Gewicht der Zuladung bei vielen Materialien die Tragkraft von 480 kg überschreiten würde. Das Muldenvolumen dürfte dann nur teilweise genutzt werden, was in der Praxis kaum durchsetzbar wäre.

Kompakt gebaut mit einem geringem Wenderadius: Bei einer Breite von 76 cm und einer variabel dosierbaren Geschwindigkeit von 0–6,5 km/h kann der neue Elektrodumper auf kleinen Baustellen bzw. in geschlossenen Räumen eingesetzt werden.
Kompakt gebaut mit einem geringem Wenderadius: Bei einer Breite von 76 cm und einer variabel dosierbaren Geschwindigkeit von 0–6,5 km/h kann der neue Elektrodumper auf kleinen Baustellen bzw. in geschlossenen Räumen eingesetzt werden.
Weil ständiges Überladen generell zu schweren Schäden an Minidumpern führen kann, haben die Erndtebrücker beschlossen, die von ihnen gelieferten Minidumper mit einer Zuladungsampel auszurüsten: Mittels QR-Code kann vor Ort auf der Baustelle das Gewicht der Zuladung überprüft werden.
Was den Power Barrow 4WD laut Hersteller aber besonders von anderen Schubkarren unterscheidet, ist seine elektrische Kippfunktion. Das Entleeren der Mulde auf Knopfdruck erleichtert nicht nur die Arbeit, es ermöglicht auch ein punktgenaues, dosiertes Entladen an den vorgesehenen Stellen. Selbst gegen eine Steigung könne dosiert abgekippt werden, heißt es vonseiten Webers. Darüber hinaus zeichne sich der neue Minidumper durch seine Energieeffizienz aus: Laut Hersteller liegen die effektiven Energiekosten pro Nutzungstag bei dem Power Barrow 4WD bei ca. 0,50 Euro. Gegenüber Minidumpern mit Verbrennungsmotor würden sich täglich bis zu 20 Euro einsparen lassen. Neben diesem ökonomischen Aspekt überzeuge der Elektrodumper zudem in puncto Gesundheits-, Arbeits-, Lärm- und Umweltschutz.



Lesen Sie auch:
Mini-Dumper als Elektro-Version

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar