Zandt cargo stellt neuen Allround-Anhänger vor

KIEL/TIRSCHENREUTH, 27.08.2020 – Für harte Einsätze mit Schüttgut, für den Transport von Baumaschinen oder für die Beförderung von ISO-Containern bringt Zandt cargo jetzt den neuen Tandem-Anhänger-Tieflader-Kipper TAT-K 180 auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Kipper-Baureihe TAT-K 110 und TAT-K 140 des bayerischen Anhängerherstellers an der tschechischen Grenze.

von Frank Hausmann

Zandt Cargo TAT-K 180 für Baumaschinentransport
Mit anlegbaren Alurampen transportiert der TAT-K 180 auch Baumaschinen. | Fotos: Zandt cargo

Die Basis der TAT-K fußt eigenen Angaben zur Folge auf einer konstruktiv optimierten Kippbrückenausführung. Die sei gewichtsoptimiert und verfüge über durchgängig verschweißte Längs- und Querträger, was Maßstäbe in der Branche setzen soll. Die Vorteile für die Kunden: hohe Kipp- und Fahrstabilität, belastbare Kippbrücke und ein konstruktiv bedingter Korrosionsschutz auf lange Sicht.

Hochwertiges Material für lange Lebensdauer

Die Kombination von Material und Form der Bordwände ermöglicht dem TAT-K 180 eine Innenbreite, die selbst mit geschlossenen Bordwänden ISO-Container aufnehmen kann. Darüber hinaus ist der Container für den Transport auf dem Tandemanhänger seitlich wie auch nach vorne formschlüssig gesichert. Die Bordwände des TAT-K 180 selbst bestehen aus gekantetem Hardox-Blech. Ebenso ist der 5 mm starke Kipperboden aus Hardox 450HB gefertigt. 
Zandt Cargo TAT-K 180 für Schüttgut
Der TAT-K 180 für Schüttgut: Die Bordwände und der Kipperboden sind aus Hardox-Blech.

Mit diesen Eigenschaften bestückt eignet sich der TAT-K 180 für besonders harte Einsätze mit Schüttgütern. Dank der anlegbaren Alurampen ist zudem der Transport von Baumaschinen möglich. Bei Nichtgebrauch verschwinden die Rampen im serienmäßig vorhandenen Rampenschacht. Assistenzsysteme im luftgefederten, niedrigen Fahrwerk mit Breitreifen vom Typ 445/45 R 19.5 unterstützten den Fahrer mit einem flachen Auffahrwinkel. So soll sich der Tandem-Anhänger-Tieflader-Kipper als flexible Allrounder in der Baustelle bewähren und dem Kunden eine hohe Wirtschaftlichkeit bieten.

Spezielle Lackierung für mehr Festigkeit und hohen Korrosionsschutz

Wie alle Produkte von Zandt cargo ist auch der TAT-K 180 serienmäßig mit dem Beschichtungssystem „ZinkSFB“ lackiert, was für einen hochwertigen und langanhaltenden Korrosionsschutz sorgen soll. Bei dieser speziellen Zinkstaub-Farbbeschichtung handelt es sich um eine Drei-Komponenten-Lackschicht-Technologie, die auf einem hohen Anteil reinen Zinkstaubs basiert. Das schützt die hochfesten Feinkornstähle vor Korrosion und verhindert den Verlust an Festigkeit durch die Hitzeeinwirkung beim Feuerverzinken.