Neu von NBK: Keramische Fassaden mit Seidenglanz

EMMERICH, 11.09.2020 - NBK Keramik eröffnet Architekten und Planern eine neue Möglichkeit, Fassaden individuell zu gestalten. Unter der Marke „Terrart“ hat der Hersteller hochwertiger Fassadenkeramik eine neue Gestaltungslinie entwickelt: „Satin Glazes“, Keramikelemente mit Seidenglanz für die hinterlüftete Fassade.

NBK Keramikfassade Satin Glazes in St. Petersburg
"Satin Glazes"-Keramikelemente: Die seidenglänzenden Oberflächen in Pastelltönen nutzte Architekt Vladimir Grigoriev für die Keramikfassade des Geschäftshauses Repino in St. Petersburg. | Foto: NBK Keramik

Die Keramikelemente der neuen Serie erhalten eine farbige Veredelung, bei der nach dem Einbrand eine neuartige, seidenglänzende Oberfläche entsteht. So ergibt sich nicht nur ein hochwertiger Eindruck, die „Satin Glazes“-Veredelung erhöht auch die mechanische und chemische Beständigkeit des keramischen Trägermaterials.

Eine ganz eigene dekorative Wirkung entfalten zarte Pastelltöne in Symbiose mit dem Seidenglanz. Aber auch intensivere Farben lässt die spezielle Entwicklung der Linie zu. Der anschließende Einbrand sichert auch bei dieser Keramiklinie den hohen NBK-Qualitätsstandard.
Weitere Informationen zu NBK-Keramik unter nbkterracotta.com

Lesen Sie auch:
- Haute Couture in Ton: Fassaden-Keramik mit Effektglasuren
- Bewegliche Keramikfassade als Schattenspender