Neue GSTT-Information 31 „CO2 Initiative“ erschienen

BERLIN, 23.9.2020 – Die GSTT (German Society for Trenchless Technology) hat kürzlich die neue GSTT-Information 31 „CO2 Initiative“ herausgebracht. In kurzer Form wird darin unter verschiedenen Gesichtspunkten aufgezeigt, dass die grabenlosen Bauweisen viele der Kriterien zur CO2-Reduzierung erfüllen.

Die neue GSTT-Information 31 „CO2 Initiative“
Die neue GSTT-Information 31 „CO2 Initiative“

Die Initiative soll keine Lösungen anbieten, sondern zu Kontakten führen. Es soll bzgl. der CO2-Reduzierung auch kein Wettbewerb zwischen den verschiedenen grabenlosen Bauverfahren initiieren, sondern die grabenlosen Bauverfahren sollen gefördert werden.
Gedacht ist die Initiative zur Verbreitung bei potenziellen Auftraggebern, wie Netzbetreibern, Kommunen und Ingenieurbüros, aber auch im eigenen Hause. Die PDF-Datei kann als GSTT-Information 31 von der GSTT-Seite heruntergeladen werden.

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar