FBS verleiht Qualitätszeichen an P.V. Betonfertigteile in Gersdorf

BONN, 2.10.2020 – Die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre (FBS) hat kürzlich der Firma P.V. Betonfertigteilwerke GmbH, Werk Gersdorf, das FBS-Qualitätszeichen für Stahlbetonrohre der Nennweitengruppe 1 und 2 verliehen.

V.l.: Florian John, Markus Lanzerath, Ernestos Varvaroussis
V.l.: Florian John, Markus Lanzerath, Ernestos Varvaroussis | Foto: FBS

Die P.V.-Gruppe ist eine wachsende, mittelständische Unternehmensgruppe der Betonfertigteilindustrie mit zwölf Werken in Deutschland und drei Werken in Polen. Schwerpunkt des 1985 gegründeten Familienunternehmens mit Sitz in Hanau liegt in der Entwicklung und Produktion standardisierter und kundenspezifischer Betonfertigteile für den Tief- und Kanalbau. Darüber hinaus gehören zur P.V.-Gruppe Produktionsstätten für hochwertige konstruktive Fertigelemente für den Hoch- und Ingenieurbau.

FBS-Qualität auch in Gersdorf

An den Standorten Sankt Augustin und Uchte werden traditionell Betonkanalsysteme in FBS-Qualität hergestellt. Jüngst wurde mit dem Standort Gersdorf ein weiteres Betonwerk in die FBS aufgenommen. Die Fachvereinigung hat aufgrund der bestandenen Erstprüfung und des von der fremdüberwachenden Stelle vorgelegten Prüfberichtes der Firma P.V. Betonfertigteilwerke GmbH, Werk Gersdorf, das durch Eintragung beim Deutschen Marken- und Patentamt warenzeichenrechtlich geschützte FBS-Qualitätszeichen für Stahlbetonrohre der Nennweitengruppe 1 (≤ DN 600) und 2 (DN 700 bis DN 1000) nach DIN EN 1916 und DIN V 1201 sowie den erhöhten Anforderungen nach FBS-Qualitätsrichtlinie, Teil 1-1 verliehen.

Qualitätsmanagement bestätigt

Die Geschäftsführer der P.V.-Gruppe Ernestos Varvaroussis und Florian John nahmen die Urkunden vom FBS-Geschäftsführer Dr.-Ing. Markus Lanzerath am Hauptsitz in Hanau persönlich in Empfang. „In Anlehnung an die gängige Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001 haben wir uns einem strikten und über die gängigen Normen und Anforderungen hinausgehenden Qualitätsmanagement verpflichtet. Durch regelmäßige interne und externe Auditierungen erlangen wir dabei Transparenz über die Wirksamkeit unseres Qualitätsmanagementsystems“, so Ernestos Varvaroussis. „Die FBS-Qualitätszeichen sind, wie auch die Q1 Zertifizierung der Deutschen Bahn, eine erneute Bestätigung für unser funktionierendes und modernes Qualitätsmanagement.“

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar