Pilotprojekt Clearnet: Nachhaltiges Abwassermanagement in türkischer Metropolregion

SCHWERIN, 8.10.2020 – Die Metropolregion Bursa im Westen der Türkei setzt zukünftig auf nachhaltiges Abwassermanagement. Zur Verbesserung der Abwasserqualität hat hier die Firma GreenLife im Rahmen des Pilotprojektes Clearnet gemeinsam mit der für die Umwelt- und Abwasseranlagentechnik zuständigen Bergmann-Gruppe ein ganzheitliches Konzept entwickelt.

Am Rathaus der Stadt Nilüfer in der Metropolregion Bursa (3 Millionen Einwohner) ist eine Kläranlage für ca. 600 Personen installiert worden. An dem Bau war auch die in Bursa ansässige Firma Floteks beteiligt, die die zylindrischen Kunststoffbehältnisse vor Ort fertigte. Nach erfolgreicher Implementierung der neuen Abwasseranlage haben kürzlich die ersten Schulungen für technische Angestellte, Mitarbeiter von Behörden sowie Studierende an der lokalen Uludag University begonnen. Die Koordination des vor 2,5 Jahren gestarteten Projektes liegt bei dem Schweriner Unternehmen GreenLife, Spezialist für dezentrales Wassermanagement.
Mit dem Bau der Demo-Anlage im Rathaus sowie dem praxisorientierten Trainingsprogramm sollen künftig Behörden des Landes für eine nachhaltige Abwassernutzung und -aufbereitung im ländlichen Raum sensibilisiert werden. Weitere Ziele des Clearnet-Projektes sind die Etablierung des neuen Ausbildungsberufes „Klärwärter“ in der Türkei sowie die Standardisierung der Abwasserbehandlungstechnologien mit dem „Turkish Standard Institute“ (TSI).

Die Gemeinde Nilüfer der Metropolregion Bursa nimmt in der Türkei eine Vorreiterrolle für modernes Abwassermanagement ein.
Die Gemeinde Nilüfer der Metropolregion Bursa nimmt in der Türkei eine Vorreiterrolle für modernes Abwassermanagement ein. | Foto: GreenLife

Win-Win Situation für alle Beteiligten

Für das Projekt haben sich mit der GreenLife GmbH, der Bergmann Beton + Abwassertechnik GmbH sowie der türkischen Firma Floteks drei traditionsreiche Familienunternehmen zusammengefunden, um im Rahmen des vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanzierten develoPPP.de-Programms ihr Know-how zu bündeln und Synergien zu nutzen.
In Bursa sorgt das einzigartige Wirbel-Schwebebett-Biofilmverfahren (WSB clean) des Herstellers Bergmann dafür, dass Durchströmung und Ableitung des behandelten Abwassers im Freigefälle erfolgt. Dabei orientiert sich Bergmann bei seinem Vorklärungsprozess am Beispiel der Natur. So kann das gereinigte Wasser zur weiteren Nutzung von Brunnen oder zur Bewässerung städtischer Gartenanlagen eingesetzt werden. Anlagensteuerung und Belüftungstechnik wurden in einem Betriebsgebäude unmittelbar neben der Anlage installiert. Diese wird permanent fernüberwacht, sodass Betriebszustände erfasst und der störungsfreie Anlagenbetrieb jederzeit gewährleistet ist.

Ein kurzes Video des Anlagenbaus ist unter dem Titel „CLEARnet Demonstrationskläranlage“ bei YouTube zu sehen.

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar