tenderXpert:

Nur noch ein Werkzeug für viele Vergabeplattformen

KIEL, 20.03.13 - Der neue „tenderXpert“ ist die eVergabe-Anwendung für Bieter aus dem Hause bi medien. Er vereinfacht die Teilnahme an elektronischen Auftragsvergaben erheblich. Auf der CeBIT wurde er erstmals vorgestellt.

Auf der Cebit 2013 wurde das Bieterwerkzeug für die eVergabe, der tenderXpert, erstmals vorgestellt
Auf der Cebit 2013 wurde das Bieterwerkzeug für die eVergabe, der tenderXpert, erstmals vorgestellt. | Abb.: bi medien

"Es war ein voller Erfolg!" Marc Christopher Schmidt vom Bundesbeschaffungsamt ist hochzufrieden. Der Projektleiter XVergabe stellte die IT-Lösung im März auf der CeBIT in Hannover dem großen Fachpublikum vor. XVergabe schafft einen einheitlichen Standard für den Austausch von Dokumenten zwischen Bietern und elektronischen Vergabeplattformen - und löst damit ein drängendes Problem: „Unternehmer haben große Schwierigkeiten mit der Vielzahl unterschiedlicher, nicht interoperabler Anwendungen“, erklärt Schmidt. Daher haben viele Bieter noch Berührungsängste mit der elektronischen Vergabe, obwohl sie Aufwand, Zeit und Geld spart.
Die schwierige Situation dürfte sich jetzt ändern: Das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums entwickelte gemeinsam mit führenden deutschen eVergabe-Lösungsanbietern die Basis für Praktiker, die den barrierefreien Zugang zur eVergabe ermöglicht. Dazu gehören auch die bi medien. Sie traten als Mitaussteller am gemeinsamen Stand im Public Sector Park auf.
Etliche Gespräche mit den Besuchern am Stand machten deutlich: „Nicht nur die Bieter, auch die Vergabestellen leiden unter der aktuellen Situation; oft läuft die Kommunikation mit den Bietern über die herrschenden Systeme nur sehr schlecht“, so Schmidt. Umso größer sei das Interesse an der XVergabe.

bi stellt XVergabe-Bieterclient vor

Damit das anders wird, haben deutsche eVergabe-Anbieter im Projekt XVergabe gemeinsam die XVergabe-Schnittstelle definiert. Sie ist die Voraussetzung für einen einheitlichen Bieterzugang zu den verschiedenen Vergabeplattformen der öffentlichen Hand.
Auf Grundlage dieses Standards hat die bi medien GmbH eine Software entwickelt, die es Bietern ermöglicht, über die XVergabe-Schnittstelle mit jeder XVergabe-konformen Vergabeplattform zu kommunizieren. Damit wird eVergabe einfacher. Die Software mit Namen „tenderXpert“ tauscht Daten und Dokumente mit unterschiedlichen Vergabeplattformen über die die XVergabe-Schnittstelle aus. Das heißt: Sie ermöglicht Bietern einen einheitlichen Zugang zu den verschiedenen Vergabeplattformen.

tenderXpert: eVergabe einfach gemacht

Bieter müssen sich nicht mehr für jede der zahlreichen eVergabe-Plattformen in eine andere Software mit unterschiedlichen Bedienkonzepten für dieselben Abläufe einarbeiten. Sie nutzen einfach den Browser ihrer Wahl und nehmen an den Ausschreibungen auf den wichtigsten Vergabeplattformen teil. Bei ihrer Teilnahme an elektronischen Vergabeverfahren führt sie der tenderXpert durch das Verfahren.
Mit dem tenderXpert kann man auf verschiedenen Plattformen:
- Vergabeunterlagen einsehen, herunterladen und bearbeiten,
- sich zur Teilnahme an Ausschreibungen bewerben,
- Angebote oder Bewerbungen signiert und verschlüsselt auf einer Plattform einreichen,
- mit der Vergabestelle direkt kommunizieren, um Fragen zu klären und Informationen zu erhalten.

„Der tenderXpert bedeutet einen Durchbruch für die eVergabe. bi medien hat damit ganz schnell den neuen XVergabe-Standard in einer marktgerechten Lösung für Bieter umgesetzt,“ erklärt Friedeman Kühn, Leiter der eVergabe-Abteilung bei bi medien. „Ich erwarte, dass sich die elektronische Vergabe jetzt sowohl auf Auftraggeberseite als auch für Bieterunternehmen noch schneller durchsetzen wird“.
Die elektronische Vergabe spart Zeit und Kosten. Aber die Vielfalt der angebotenen eVergabe-Systeme bot den Bieter bisher kaum Anreize, Bewerbungen und Angebote auf elektronischem Wege einzureichen. Mit dem tenderXpert können jetzt endlich auch Bieter von der eVergabe profitieren. Unter der eMail-Adresse abo@bi-medien.de können Interessenten weitere Informationen und eine Vorregistrierung für den tenderXpert veranlassen. bi