Betonplatten als verbindendes Element

KIRCHHEIM/NECKAR, 19.11.2020 – Das denkmalgeschützte Rathaus der baden-württembergischen Gemeinde Nordheim wurde kürzlich saniert und dabei auch um einen neuen Anbau erweitert. Das verbindende Element beider Bauwerke stellen großformatige Betonplatten im Maß 80x80 cm dar, die im Betonwerk Adolf Blatt gefertigt wurden.

Die Terrasse hinter dem Nordheimer Rathaus wurde im Zuge der Umbaumaßnahmen mit Betonplatten im Format 80 x 80 cm erweitert.
Die Terrasse hinter dem Nordheimer Rathaus wurde im Zuge der Umbaumaßnahmen mit Betonplatten im Format 80 x 80 cm erweitert. | Fotos: Adolf Blatt Betonwerke
Die beiden Gebäude sind durch zwei Glasdurchgänge miteinander verbunden. Der Neubau fällt besonders durch seine Klinkerfassade mit vielen Farbschattierungen auf und wurde optisch dem Sandsteingebäude des Rathauses angepasst. Energie bezieht er aus einer Photovoltaikanalage auf dem Dach und einem Blockheizkraftwerk im Untergeschoss.

Ein besonderes Augenmerk legten die Planer auch auf die Gestaltung der Außenanlagen. „Unmittelbar hinter dem Rathaus befindet sich ein kleiner Park, der noch aus einem alten Grünprojekt stammt. Dieser war bisher über die Terrasse des Ratskellers mit dem Rathaus verbunden“, berichtet Cornelia Biegert vom gleichnamigen Landschaftsarchitekturbüro aus Bad Friedrichshall. „Da wir auch das neue Gebäude an den Park andocken wollten, musste die Terrasse in diesem Bereich entsprechend erweitert werden. Um ein harmonisches Ganzes zu erzeugen, haben wir hierfür das gleiche Material vorgesehen, mit dem bereits die vorhandene Terrasse befestigt war.“

Über die Terrasse ist das Rathaus nach wie vor angedockt an den dahinter liegenden Grünbereich.
Über die Terrasse ist das Rathaus nach wie vor angedockt an den dahinter liegenden Grünbereich.

Ruhe durch hellgraue Betonelemente

Auf der rund 500 Quadratmeter großen Fläche kamen großformatige Betonplatten der Adolf Blatt Betonwerke aus dem nahegelegenen Kirchheim am Neckar zum Einsatz. Schon in der Vergangenheit traten die großformatigen hellgrauen Betonelemente unterhalb der sandsteinfarbigen Fassade des Rathauses dezent in den Hintergrund. „Dieser Effekt sollte auch nach wie vor Bestand haben“, erklärt Cornelia Biegert. „Die Terrasse sollte eine gewisse Ruhe ausstrahlen und auch gegenüber dem Neubau in den Hintergrund treten. Dies gelingt uns mit dieser Lösung sehr gut. Der geringe Fugenanteil den die großen Formate von 80 x 80 cm mit sich bringen, erzeugt zusätzliche Ruhe auf dem Areal“, so Biegert. Im Rahmen des Kundenservice war es für die Verantwortlichen aus dem Hause Blatt eine Selbstverständlichkeit, die Betonplatten – die im genannten Format schon seit längerem nicht mehr Teil des Standardproduktprogramms sind – zur Verfügung zu stellen und dabei die Optik der vor vielen Jahren gelieferten Charge wiederaufzunehmen. 

Am 25. Juli 2020 wurde der neue Rathauskomplex in Nordheim feierlich eröffnet. Mit seinen nun 2.200 Quadratmetern Fläche ist das neue Rathaus nach dem Umbau fast doppelt so groß wie das alte.

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar