MAN Transporter TGE
Künftig auch mit MAN-Grill: Der Lkw-Hersteller baut sein Produktprogramm weiter aus. | Foto: MAN

Der Transporter TGE erweitert das MAN-Portfolio

MÜNCHEN, 11.11.2015 – Der Lkw-Hersteller MAN rundet sein Fahrzeugprogramm mit Transportern nach unten ab. Die Fahrzeuge von 3 bis 5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sind baugleich mit dem VW Crafter und werden ab 2017 auch als MAN TGE verkauft.

Auch die neuen MAN-Transporter sollen im neuen VW-Werk im polnischen Wrzesnia gebaut werden, dort wo auch der neue VW Crafter gefertigt werden soll. Dessen Stapellauf ist bereits für 2016 avisiert, auch der MAN-Transporter soll zur IAA 2016 Premiere feiern. Von dieser Kooperation versprechen sich beide Marken mit der Erschließung verschiedener Kundengruppen strategische Vorteile. Joachim Drees, der MAN-Vorstandsvorsitzende, sieht bei vielen Kunden Bedarf: „Mit dem MAN-Transporter, der sich unterhalb unseres leichten Lkw MAN TGL positioniert, erschließen wir ein neues Geschäftsfeld. Viele unserer Kunden, die schwere Nutzfahrzeuge im Fuhrpark haben, benötigen auch Transporter.“

MAN-Kunden erhalten künftig sämtliche Vertriebs- und Serviceleistungen auch für ihre Transporter. Neben dem klassischen Kastenwagen werden auch spezielle Aufbaulösungen für Baustellen- oder Kommunalfahrzeuge angeboten. Hier wird MAN seine Geschäftsbeziehungen zu den Aufbauherstellern noch weiter ausbauen. wt