Neue Bekanntmachungsformulare für EU-Ausschreibungen veröffentlicht

BRÜSSEL, 27.11.2015 - Mit der Umsetzungsfrist der neuen EU-Vergaberichtlinien am 18.04.2016 müssen öffentliche Auftraggeber bei ihren europaweiten Ausschreitungen neue EU-Bekanntmachungsformulare verwenden. Die neuen Standardformulare wurden jetzt in der Durchführungsverordnung (EU) 2015/1986 veröffentlicht.

Am 12.11.2015 wurde im Amtsblatt der EU (L 296/2015) die Durchführungsverordnung (EU) 2015/1986 der Komission vom 11. November 2015 zur Einführung von Standardformularen für die Veröffentlichung von Vergabebekanntmachungen für öffentliche Aufträge und zur Aufhebung der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 842/2011 veröffentlicht. Diese enthält auch die neuen EU-Bekanntmachungsformulare, die öffentliche Auftraggeber bei europaweiten Ausschreibungen mit Umsetzungsfrist der neuen EU-Vergaberichtlinien ab 18.04.2016 die neuen EU-Bekanntmachungsformulare verwenden müssen.

Die Durchführungsverordnung finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Standardformularen finden Sie hier.

In sieben Schritten zum Vergabe-Profi!

Jetzt zum kostenfreien eMail-Kurs anmelden und von öffentlichen Aufträgen profitieren!