Sonia Bonfiglioli und Enrico Carraro vereinbaren das Joint-Venture über die O&K Antriebstechnik
Sonia Bonfiglioli, Präsidentin der Bonfiglioli Riduttori SpA und Enrico Carraro, Präsident der Carraro SpA vereinbarten das Joint Venture in Bezug auf die O&K Antriebstechnik GmbH. | Foto: Bonfiglioli

Bonfiglioli übernimmt O&K Antriebstechnik

MAILAND/HATTINGEN, 02.12.2015 – O&K Antriebstechnik mit Sitz in Hattingen bekommt einen neuen Eigentümer: Bonfiglioli übernimmt im Rahmen eines Joint Ventures 55 Prozent des Hattinger Getriebespezialisten von dessen Mutterkonzern Carraro.

Die O&K Antriebstechnik entwickelt und produziert Planetengetriebe für Baumaschinen. Das seit dem Jahr 2000 zur Carraro-Gruppe gehörende Unternehmen soll durch die Vereinbarung über den Einstieg von Bonfiglioli weiter entwickelt werden. Die Carraro-Gruppe bleibt mit 45 Prozent an dem Unternehmen beteiligt und behält eine strategische Rolle als Schlüsselpartner bei der Lieferung spezifischer Komponenten.

Bonfiglioli erweitert durch die Übernahme sein Produktspektrum durch Produkte für Hochleistungsanwendungen zum Beispiel in der Bauindustrie, während Carraro sich noch stärker auf Getriebesysteme für landwirtschaftliche Maschinen und Baumaschinen konzentrieren will. bi

Hier erfahren Sie alles, was den Bau bewegt.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar