Gesellschafterwechsel bei der Sekisui SPR Gruppe

SCHIEDER-SCHWALENBERG, 20.01.2016 – Management Buy-out bei der Sekisui SPR Gruppe: Wolfgang Steinbichler und Frank Rust sowie zwei weitere Investoren haben alle Geschäftsanteile vom bisherigen Eigentümer Sekisui Chemical Co., Ltd. gekauft. Die Übergabe der Aktivitäten wurde am 8. Januar rechtswirksam.

Seit Anfang Januar gehört die Sekisui SPR Gruppe nicht mehr zu Sekisui Chemical.

Wolfgang Steinbichler, bisher Geschäftsführer der Sekisui SPR Construction in Österreich, und Frank Rust, bisher Geschäftsführer der Sekusui SPR Deutschland, werden zukünftig als geschäftsführende Gesellschafter die Unternehmensgruppe leiten, wobei es auch zu einer Umbenennung im April 2016 kommen wird. Bis dahin werden die Gesellschaften weiterhin unter dem Namen Sekisui SPR geführt, teilte das neue Unternehmen jetzt mit.
Die Gruppe umfasst nun europaweit mit den ausführenden Bauunternehmen in Österreich, Deutschland, Polen, Rumänien, Tschechien und Slowakei sowie einer Produktionsstätte in Belgien und einer weltweit agierenden Handelsgesellschaft rund 330 Mitarbeiter. Der Firmenhauptsitz ist in Altenberg bei Linz in Österreich angesiedelt.

Im Mai 2008 hatte Sekisui seine Angebotspalette in Europa um Rohrsanierungslösungen durch die Übernahme der Chevalier Pipe Technologies GmbH (jetzige Sekisui SPR Europe GmbH) erweitert. Im Dezember 2011 übernahm der japanische Industriekonzern auch die damalige Rabmer Rohrsanierungsgruppe (jetzige Sekisui SPR Construction GmbH), um das Netzwerk der Rohrsanierungsunternehmen speziell in Osteuropa auszubauen.
Sekisui SPR Europe GmbH und Sekisui SPR Construction GmbH wurden die ausführenden Gesellschaften des japanischen Konzerns im europäischen Rohrsanierungsmarkt und setzten die Hauptsanierungsverfahren Wickelrohr- und Schlauchliner-Technologien ein.
Der japanische Konzern hat sich nun entschieden, sich in Europa ausschließlich auf die Wickelrohrtechnologie zu konzentrieren. Daraus ergibt sich eine Partnerschaft zwischen den ausführenden Bauunternehmen und dem Wickelrohr-Technologiebereitsteller Sekisui.

Die Schlauchliner sowie alle weiteren Rohrsanierungstechnologien werden in Zukunft unter der Führung von Wolfgang Steinbichler und Frank Rust in der Holdinggesellschaft Sekisui SPR Construction Gmbh ausgeführt, ohne Beteiligung von Sekisui.
Das Leistungsportfolio der Sekisui SPR Gruppe wird weiterhin alle gängigen Verfahrenstechniken der grabenlosen Untersuchung, Reinigung, Reparatur und Sanierung von Rohrleitungen aller Art sowie Rohrneuverlegung, Behältersanierung, Siedlungswasserbau und Deponiebau umfassen.
In den kommenden Monaten sei es auch angedacht, in den Tochtergesellschaften Österreich, Deutschland und Vertrieb & Produktion weitere Geschäftsführer zu beteiligen, heißt es in einer Mitteilung des neuen Unternehmens. bi