Tieflader-Plateauanhänger AT-P 400
Messehighlight zur Bauma 2016: Tieflader-Plateau AT-P 400. | Foto: Zandt cargo

Zandt cargo auf der Bauma:

Breiter Fächer an Tieflader-Varianten

TIRSCHENREUTH, 26.02.2016 - Zandt cargo zeigt auf der Bauma 2016 sein fein gestaffeltes Produktprogramm für die Bau- und Schwertransportlogistik. Acht Baureihen Tieflader-Anhänger demonstrieren die Leistungsstärke des Herstellers. Highlight ist der Tieflader-Plateauanhänger AT-P 400.

„Durch die immer komplexeren Aufgaben im Bereich der Sondertransporte ist eine hohe Beratungsqualität unerlässlich“, sagt Geschäftsführer Manfred Zandt, „bei uns steht der Kundennutzen im Vordergrund.“
Das dicht nach Gesamtgewicht und Aufbaulänge gestaffelte Produktprogramm erfüllt die hohen Kundenanforderungen. Ergänzt wird dies mit kundenorientierten Ausstattungspaketen, um einen jeweils genau definierten Tieflader abzubilden.
So präsentiert Zandt cargo auf der Bauma 2016 neue Lösungen für die Ladungssicherung. Bei den ausgestellten AT 400 werden heraus- und umklappbare Zurrösen vorgestellt. Damit ist es möglich, die Winkel der Zurrketten zu optimieren und die Spannzurrkraft zu erhöhen. Dies dient der Sicherheit für die Anwender. Eine schwerpunktgerechte Beladung im täglichen Einsatz ist die Folge. Für die formschlüssige Ladungssicherung in Längs- und Querrichtung mit einer Zick-Zack-Stecklösung wird eine einfach zu bedienende Sicherung für die Baggerlaufketten vorgestellt. Das Konzept zum Transport von überbreiten Baumaschinen überzeugt durch seine ausziehbaren Verbreiterungen mit Verstauung der Holzbohlen und durch seine leichte Bedienbarkeit am Außenrahmen.

Messehighlight: Tieflader-Plateau AT-P mit Radmulden

Ein Highlight am Messestand wird der Tieflader-Plateauanhänger AT-P 400 sein. Ausgestattet mit Radmulden können die Fahrer die gesetzliche Höhe einhalten. Dazu werden die Radmuldenelemente in einem Teleskopsystem im Rahmen verstaut. In die Radmulden kann aufgrund der flachen Ein- und Ausfahrwinkel mit allen üblichen Baumaschinen wie Radladern, Mobilbaggern oder auch Großtraktoren gefahren werden.

Tandem-Anhänger-Tieflader-Kipper

Der multifunktionelle Alleskönner auf der Baustelle ist der TAT-K als Dreiseitenkipper und Transportanhänger: Schüttgüter, Palettenware und Baumaschinenlogistik sind das breite Einsatzfeld. Auch der Baureihe TAT-K gibt Zandt cargo für die Ladungssicherung sechs Paar versenkte 5-Tonnen-Zurrpunkte in der Kippbrücke mit auf den Weg. Mit einschiebbaren Alurampen ohne Rand können zugleich auch Rad- und Kettenfahrzeuge sicher die Kippbrücke befahren. bi

Freigelände Nord, Stand 825/1