Fassi Gru stellt neue Kranmodelle vor

BERN, 20.11.2017 – Die neuen Fassi-Modelle mit den Typbezeichnungen F395A xe-dynamic und F395RA xe-dynamic erweitern die mittlere Baureihe von Fassi Gru und stehen an der Spitze dieser Reihe. Die neuen Krane sind mit Zahnstangen- (F395A) oder Endlos-Schwenkwerk (F395RA) erhältlich.

Ladekran F395 xe-dynamic

Ergänzung im mittleren Segment: Fassi-Kran F395A XE-dynamic mit maximal 36,5 tm, größte hydraulische Ausladung mit Jib 26,7 m.

Der Fassi F395A xe-dynamic verfügt über ein Zahnstangenschwenkwerk mit selbstzentrierender Führung. Das gewährleistet ein permanentes und gleichmäßiges Ineinandergreifen von Ritzel und Zahnstange und sorgt so für ein optimales Verschleißverhalten. Der Kransockel aus Stahlguss, ganz ohne Schweißnähte, bietet eine ideale Spannungsverteilung und überlegene Festigkeit. Der Kran ist in verschiedenen Ausführungen mit maximal acht hydraulischen Ausschüben in der Grundausstattung und beim Knickarm in zwei Varianten erhältlich. Um den Arbeitsbereich weiter zu vergrößern, stehen verschiedene Kombinationen mit Jib zur Verfügung.

Der Fassi F395RA xe-dynamic besitzt ein Endlos-Schwenkwerk mit Getriebemotor. Der Drehkranz ist doppelt kugelgelagert. Der Unterbau am Kransockel verfügt über Langlöcher zum Befestigen mit Zugstangen oder für einen integrierten Gegenrahmen zum Beschränken der Installationshöhe.

Bei beiden Modellen werden die Gleitstücke in den Ausschüben unter Druck montiert, um senkrechtes und seitliches Spiel zu verringern, sie gewährleisten so eine längere Lebensdauer. Hydraulisch ausfahrbare Abstützungen sind auch in der XL-Version erhältlich. Die "C" -Version mit verkürztem Knickarm ermöglicht eine größere Hakenhöhe. Auch für dieses Modell sind in der Grundausstattung Versionen mit maximal acht hydraulischen Ausschüben verfügbar, darunter zwei Knickarm-Varianten in verschiedenen Kombinationen.