Maschine und Anbaugerät online mieten

BERLIN, 11.12.2017 – Klickrent ergänzt den Prozess der Online-Miete um ein wesentliches Element: Ab sofort können Mieter über klickrent.de für Mietmaschinen passende Anbaugeräte einfach während des Mietprozesses dazu buchen; für das Berliner Start-up ein weiterer Schritt in Richtung „Fullservice-Anbieter“.

Klickrent Online-Miete
Die Bestellmaske auf klickrent.de bezieht jetzt auch Anbaugeräte mit ein und macht damit den Mietprozess komplett – laut Klickrent ein echter Vorteil gegenüber der klassischen Miete. | Foto: Klickrent
Ohne passende Anbaugeräte für Baumaschinen lässt sich kaum eine Baustelle fertigstellen. Dieser Tatsache trägt jetzt auch das Mietportal klickrent.de Rechnung. Während des Online-Mietprozesses auf klickrent.de wählt der Mieter zunächst die für sein Bauvorhaben relevante Baumaschine aus. Im nächsten Schritt hat er nun eine umfangreiche Auswahl an Anbauteilen für seine Maschine, die er einfach dazu buchen kann: zum Beispiel Grabenräumlöffel, Tieflöffel, Greifer oder Asphaltfräse.

Neben den anfallenden Kosten erhält der Kunde auch genaue Produktinformationen zum Anbauteil dazu. Der nächste Schritt zur Online-Miete fasst alle Kosten übersichtlich zusammen, sodass für den Bauunternehmer die Preiszusammensetzung transparent ersichtlich wird. Falls doch noch Fragen bei der Online-Miete bestehen, kann der Telefon-Support von Klickrent diese kompetent beantworten. Das Online-Mietportal rundet damit sein “Fullservice”-Angebot ab.

„Die Online-Miete von Baumaschinen bringt dem Kunden nur dann einen Mehrwert, wenn er auch jedes Zubehörteil aus einer Hand dazu buchen kann”, sagt Wolfgang Hahnenberg, Geschäftsführer von Klickrent. „Der Mieter erhält auf der Online-Plattform sofort eine vollständige Preisübersicht über die Miete der Maschine, der dazu gebuchten Anbauteile sowie über Service-, Reinigungs- und Tankkosten. Dem Kunden wird damit eine komplette Preistransparenz gewährleistet.”