Neuentwicklungen im Bereich der Absturzsicherheit

KEVELAER, 02.01.2018 – Zum Beginn dieses Jahres stellt der Absturzsicherungshersteller ABS Safety einige Neuentwicklungen auf der Kölner Leitmesse Dach+Holz International vor. Vom 20. bis zum 23. Februar können sich Messebesucher ein Bild von den kommenden Sortimenthighlights machen.

Absturzsicherung
Die neue App von ABS Safety dokumentiert Montagen und die jährliche Wartung | Foto: ABS Safety
ABS-Lock X-Therm heißt ein neuer Anschlagpunkt zur Absturzsicherung von Höhenarbeitern, der eine echte thermische Trennung bietet. Die Besonderheit dieser Neuentwicklung ist, dass der Anschlagpunkt keine unbeabsichtigte Wärmebrücke zum Montageuntergrund erzeugt. Er ist mit speziellen Kunststoffkomponenten so konstruiert, dass die besondere Wärmedämmung von Passivhäusern, Plusenergiehäusern und ähnlichen Gebäuden nicht unbeabsichtigt überbrückt und durchbrochen wird. Gerade bei gezielt energieeffizient konzipierten Architekturen ist das ein entscheidender Faktor, der eine Montage von Anschlageinrichtungen in der Praxis oft heikel gestaltet.

App zur Dokumentation von Montage und Wartungen

Unter dem Namen ABS-Lock Book bietet ABS Safety Kunden zukünftig ein digitales Hilfsmittel, dass die vorgeschriebene Dokumentation von Anschlageinrichtungen zum Schutz vor Abstürzen komfortabler und zuverlässiger gestaltet. Die App bietet nicht nur die Möglichkeit, eine detaillierte Dokumentation der Montage inklusive der erforderlichen Skizzen und Fotos anzulegen; es können auch alle nachfolgenden Überprüfungen und Wartungen dokumentiert werden. Damit bleibt die Dokumentation fortlaufend vollständig und ist zudem jederzeit und von jedem Ort abrufbar.