Aufträge von A wie Abriss bis
Z wie Zimmerarbeiten.



Auftragsbekanntmachung

Der öffentliche Auftraggeber teilt den am Auftrag Interessierten seine Absicht, einen öffentlichen Auftrag vergeben zu wollen oder eine Rahmenvereinbarung abschließen zu wollen, in einer Auftragsbekanntmachung mit. Die Bekanntmachung enthält alle wesentlichen Informationen zum Vergabeverfahren und zur Durchführung des Auftrags, wie Leistungsgegenstand, Fristen, Eignungsanforderungen oder Zuschlagskriterien.
Bei EU-Vergaben muss die Auftragsbekanntmachung zwingend im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union auf der Seite Tenders Electronic Daily (TED) veröffentlicht werden.
Bei nationalen Vergaben erfolgt die Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung in Tageszeitungen, amtlichen Veröffentlichungsblättern oder auf Internetportalen.


Auch interessant:

Unsere Produktempfehlungen

Das ABC für Ausschreibungen und Vergabe

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X