Kontakt aufnehmen
Jetzt 30 Tage testen
📞 (0431) 53592-77 / E-Mail
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
Fr 08:00 - 15:30 Uhr

Rückruf vereinbaren

Private und gewerbliche Bauprojekte finden


Neben Öffentlichen Ausschreibungen finden Sie in unserer Datenbank Bauaufträge von privaten und gewerblichen Trägern. Profitieren Sie von unseren monatlich ca. 1.600 aktuellen Bauvorhaben aus den Bereichen Bau von Wohnhäusern, Geschäftsbauten oder Lagerhallen.


Vorteile von Bauvorhaben privater und gewerblicher Träger

Weniger bürokratische Hürden bei der Auftragsvergabe
Flexiblere Termine und Preisnachverhandlungen möglich
Folgeaufträge durch direkte Kontakte zu den Entscheidungsträgern
Einzelvergabe der Gewerke auch an Kleinstunternehmen


Die Auftragsinformationen zu privaten und gewerblichen Bauvorhaben erhalten Sie mit den Produkten B_I ausschreibungsdatenbank und B_I emailservice.


Geplante Bauten aus Hochbau und Tiefbau


Private Bauvorhaben im Hochbau und Tiefbau


Private Auftraggeber


Bauaufträge privater Bauherren umfassen den Neubau oder die Sanierung von Wohnhäusern.

Welche Gewerke werden nachgefragt?

Rohbaugewerke wie z.B. Gerüstbau-, Maurer-, Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten werden genauso nachgefragt  wie Ausbaugewerke z.B. Trockenbau oder Sonnenschutz und Gebäudetechnik, wie Elektroarbeiten oder Heizung/Klima/Sanitär.

Arbeiten an Außen- und Gartenanlagen

Hinzu kommen Hausanschlüsse, die Gestaltung der Außenanlagen, der Anbau von Balkonen und der Bau von Garagen oder Carports. Deshalb sind private Baumeldungen auch für Garten- und Landschaftsbauer sowie Firmen aus dem Metallbau interessant.
Hoch- und Tiefbauvorhaben von gewerblichen Auftraggebern


Gewerbliche Bauvorhaben


Bauvorhaben gewerblicher Träger umfassen z.B. den Bau von Lagerhallen, Hotels, Supermärkten, Fabrikgebäuden oder Bürokomplexen. Die Auftragswerte dieser Bauvorhaben sind in der Regel deutlich größer als bei den Bauaufträgen privater Bauherren.

Welche Gewerke werden nachgefragt?

Im Hallenbau sind Stahl- und Metallbauunternehmen besonders gefragt. Beim Bau von Hotels oder Bürogebäuden werden neben den Rohbau- und Ausbaugewerken, Firmen für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Elektrotechnik sowie Spezialisten für Gebäudeautomation gesucht.

Bauvorhaben gewerblicher Art können zudem Tiefbauarbeiten wie Erdbau oder Wegebau und die Gestaltung der Außenanlagen beinhalten.




Bauvorhaben aus Hochbau und Tiefbau


Sie möchten Informationen über ein geplantes privates oder gewerbliches Bauprojekt (Baumeldung) veröffentlichen?

Senden Sie uns eine E-Mail an: baumeldungen@bi-medien.de mit Ihren eigenen Dokumenten oder nutzen Sie unser Bekanntmachungsmuster für private oder gewerbliche Bauprojekte.


Weitere Informationen zu privaten und gewerblichen Bauvorhaben

Wie unterscheiden sich private Bauvorhaben von öffentlichen?

Unternehmen, die sich auf private oder gewerbliche Bauvorhaben bewerben, haben deutlich weniger zu beachten als bei der Teilnahme an einer Öffentlichen Ausschreibung. Dies beginnt schon bei den Formalitäten, denn bei einer Bewerbung auf ein privates Bauprojekt gibt es deutlich weniger bürokratische Hürden als bei der gewöhnlichen Auftragsvergabe. Der Bauherr eines privaten Hochbau- oder Tiefbauvorhabens ist nicht an das Vergaberecht gebunden. Dies erspart Ihnen beispielsweise den Nachweis Ihrer Eignung und Sie müssen sich nicht zwingend an die Unterschwellenvergabeverordnung oder die VOB bzw. VOL halten.
Für kleinere Unternehmen sind Neubauten oder Sanierungen privater/gewerblicher Bauten besonders interessant, da sie meist nicht über die Personal-Kapazitäten für die zeitintensive Vorbereitung, Kalkulation und  Beteiligung an Ausschreibungen verfügen.



Qualität ist für private Bauherren besonders wichtig

Viele Unternehmen, die sich an Öffentlichen Ausschreibungen beteiligen, stören sich häufig daran, dass viele öffentliche Aufträge nur über das Kriterium Preis entschieden werden. Unternehmen die zwar Dumpingpreise, aber auch eine schlechte Qualität abliefern, werden so bevorzugt. Bei Bewerbungen auf private und gewerbliche Bauvorhaben müssen Bauherren nicht das Gebot mit dem niedrigsten Preis annehmen. Sie können entsprechend Qualitätsmerkmale deutlich stärker gewichten als öffentliche Institutionen.


Flexible Fristen und Preisnachverhandlungen

Der nächste Vorteil bei privaten und gewerblichen Auftragsinformationen macht sich nach der Kontaktaufnahme bzw. Bewerbung auf ein Bauprojekt bemerkbar. Während bei Öffentlichen Ausschreibungen Mengen, Preise und Termine festgelegt sind, ermöglicht die Abkopplung vom Vergaberecht mehr Flexibilität. Änderungen von Fristen, Preisnachverhandlungen oder Mengenänderungen stehen dem Entscheider im privaten Bauprojekt genauso offen wie dem Handwerker oder Unternehmen, das sich auf den privaten Auftrag beworben hat.


Kontakte zu Bauträgern und Generalunternehmen aufbauen, Folgeaufträge sichern

Während eine öffentliche Stelle ihre Aufträge immer ausschreiben muss, ist es privaten Auftraggebern freigestellt, weitere Bauvorhaben zu veröffentlichen oder direkt auf ein bekanntes Unternehmen zurückzugreifen. Die direkten Kontakte zu den Entscheidungsträgern, die Sie durch unsere privaten Ausschreibungen erhalten,  ermöglichen Ihnen nach erfolgreicher Zusammenarbeit weitere, unkomplizierte Folgeaufträge zu übernehmen ohne weitere Bewerbungen.


Alle Bauleistungen und der beste Service

Egal, ob Sie sich verstärkt auf private und gewerbliche Bauvorhaben bewerben oder weiterhin an Öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen wollen: Mit einem Zugang zu unserer Ausschreibungsdatenbank erhalten Sie, neben den privaten Ausschreibungen, auch öffentliche Aufträge aller Bau-Gewerke und Regionen. Unabhängig davon, für welches Produkt der B_I ausschreibungsdienste Sie sich entscheiden: Als Kunde unseres Ausschreibungsdienstes profitieren Sie immer von unserer Erfahrung, einer der größten Ausschreibungsdatenbanken Deutschlands und dem besten Service.