Veranstaltung zur neuen Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)in Berlin

BERLIN, 19.04.2017 - In der Veranstaltung des forum vergabe e.V. am 9. Mai 2017 in Berlin-Mitte geht es ganztägig um die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO).

Mit der Veröffentlichung der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) steht auch für die Unterschwellenvergaben von Liefer- und Dienstleistungen ein erneuertes Regelwerk zur Verfügung.
Ab wann ist es anzuwenden? Welche Verträge sind betroffen? Was sind die Besonderheiten? Was ist für die Praxis zu beachten, was ist neu, wo kann auf Bewährtes zurückgegriffen werden?

Diese und weitere Fragen beantwortet die Veranstaltung des forum vergabe e.V. am 9. Mai 2017 in Berlin.

Themen und Referenten

Nach der Begrüßung von forum-vergabe-Geschäftsführer Prof. Dr. Mark von Wietersheim werden wesentliche Aspekte der UVgO betrachtet:

  • Die UVgO - Entstehung und Grundsätzliches
    Referent: Andreas Rüger - Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin 
  • Vergabeverfahren
    Referent: Norbert Portz - Beigeordneter Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn
  • Besondere Regelungen der UVgO
    Referent: RA Adrian Tews, ZIRNGIBL Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Berlin
  • Vergabe von besonderen Leistungen
    Referentin: RAin Kirstin van de Sande, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf
  • Prüfung der Bieter und der Angebote
    Referent: RA Dr. Martin Ott, Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stuttgart

Veranstaltungsort

Hotel Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz
Alexanderplatz 7
10178 Berlin

Hier erhalten Sie mehr Informationen und das Anmeldeformular | B_I MEDIEN