Arbeitshilfe für die Beschaffung von Ökostrom aktualisiert

DESSAU-ROßLAU, 11.08.2017 - Öffentliche Auftraggeber haben die Beschaffung von Ökostrom im Wege transparenter Vergabeverfahren im Wettbewerb vorzunehmen. Die aktualisierte Arbeitshilfe des Umweltbundesamtes will bei der Beschaffung helfen.

Die "Arbeitshilfe Beschaffung von Ökostrom" erklärt die praktischen, vergaberechtlichen und fachlichen Grundlagen zur Beschaffung von Ökostrom.

Zielgruppe dieser Arbeitshilfe sind öffentliche Auftraggeber auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Die im Jahr 2016 erfolgten Änderungen des Vergaberechts wurden bei der Aktualisierung berücksichtigt.

Da der Auftragswert der Ökostromlieferung in der Regel den maßgeblichen EU-Schwellenwert übersteigt, behandelt diese Arbeitshilfe ausschließlich die europaweite Ausschreibung von Ökostrom.

Mustervergabeunterlagen für eine europaweite Ausschreibung von Ökostrom nach dem in der Arbeitshilfe beschriebenen Konzept können im Internet abgerufen werden.

Hier geht es zur Arbeitshilfe

Hier geht es zu den Mustervergabeunterlagen

(Quelle: Umweltbundesamt) | B_I MEDIEN