Grove-Kran hebt Pool auf 66 Meter hohes Wohnhaus

WILHELMHAVEN, 20.02.2017 – Baden mit Aussicht: Auf dem Hochhaus „Sky“ in Bietigheim-Bissingen wird man künftig beim Schwimmen weit über die Stadt blicken können. Denn zu den Penthouse-Wohnungen gehört eine Dachterrasse mit Pool. Das exklusive Planschbecken wurde an einem Stück aufs Dach gehoben.

Grove-Kran hebt Material auf die Sky-Dachterrasse
Der Grove GMK5250L hebt bis zu drei Tonnen schwere Bauteile auf das 66 Meter hohe Dach des Sky-Hochhauses in Bietigheim-Bissingen. | Fotos: Manitowoc

Einhub mit Grove-Kran auf das Sky-Hochhaus
Ein Erfolgsfaktor für die Sky-Baustelle ist der 70 Meter lange
Hauptausleger des Grove GMK5250L.
Das „Sky“, architektonisch besonders markant, entsteht seit 2014 in Bietigheim-Bissingen, zwischen Stuttgart und Heilbronn, auf dem Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs. Letzte Arbeiten stehen noch auf dem Plan, bevor das Gebäude vollständig bezogen werden kann, so der Ausbau der Penthouse-Wohnungen und der zugehörigen Dachterrasse.
Zahlreiche Bauteile mussten auf das 66 Meter hohe Dach des Gebäudes gehoben werden, darunter diverse Ausbaumaterialien, Holzelemente, Glasscheiben, einen Kühlschrank und – als Highlight – einen ganzen Swimmingpool für die exklusive Terrasse. Bewältigt hat die Wiesbauer GmbH & Co. KG, Komplettanbieter im Bereich Schwerlastlogistik, das mithilfe des Grove GMK5250L. „Ursprünglich hatten wir den Einsatz mit einem kleineren Kran geplant“, sagt Christoph Kriegel vom Technischen Außendienst. „Da aber einige Nebengewerke ebenfalls unser Hebegerät nutzen wollten, wurde plötzlich eine mehr als doppelt so große Ausladung über das Gebäude verlangt – 14 Meter anstelle von fünf. Somit war eine größere Hakenhöhe erforderlich. Die konnte uns der Grove GMK5250L bieten. In Verbindung mit seiner hohen Tragfähigkeit erwies sich dieser Kran als die ideale Lösung für die Sky-Baustelle.“

Flexible Kran-Spitze

Ausschlaggebend waren der 70 Meter lange Hauptausleger und die 21,3 Meter lange Doppelklappspitze des Grove GMK5250L, die sich hydraulisch um bis zu 50° abwinkeln lässt. So musste nicht mit dem gesamten Ausleger gewippt werden, und die verschiedenen Standorte auf dem Dach wurden flexibel erreicht. In Bezug auf Hubhöhe und Ausladung wäre zwar auch eine Lösung mit Mobilfaltkranen denkbar gewesen, jedoch boten diese im Gegensatz zum GMK5250L nicht die erforderliche Traglast für die bis zu drei Tonnen schweren Bauteile. Da der GMK5250L wegen der Innenstadtlage des Sky-Hochhauses und der erforderlichen Ausladung unter sehr beengten Platzverhältnissen positioniert werden musste, kamen ihm zudem seine kompakten Abmessungen zugute. Wiesbauer wickelte den Auftrag planmäßig in rund einem halben Tag ab.

Sky-Baustelle mit Grove-Kran
Die 21,3 Meter lange Doppelklappspitze des Grove GMK5250L lässt sich hydraulisch um bis zu 50° abwinkeln.

Die Wiesbauer GmbH & Co. KG…


… hat ihren Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen und verfügt zudem über vier weitere Niederlassungen in Baden-Württemberg. Das traditionsreiche Unternehmen ist in ganz Europa tätig und stellt einen 130 Fahrzeuge starken Fuhrpark aus verschiedensten Kranen, Transportfahrzeugen und Staplern bereit. Darunter befinden sich auch zehn Exemplare von sieben verschiedenen Grove-Modellen. Handelspartner von Wiesbauer ist die in Zweibrücken ansässige Kran-Agentur Werner, exklusiver Vertriebspartner von Manitowoc.