ZUB Helena Sommer

„ZUB Helena Sommer“ berechnet in Minutenintervallen über das ganze Jahr die Sonnenbelastung und kann so schnell ermitteln, an wie vielen Stunden im Jahr die zulässige Höchsttemperatur voraussichtlich überschritten wird. | Abb.: ZUB Systems

Sommerlichen Wärmeschutz dynamisch simulieren

KASSEL, 06.08.2015 – Eine Ergänzung der Gebäudesoftware „ZUB Helena“ für die energetische Bilanzierung von Gebäuden erleichtert die Berechnung des sommerlichen Wärmeschutzes. Damit ist für Planer ein einfacher Nachweis nach der DIN 4108-2 in einem dynamischen Simulationsverfahren möglich.

Benutzer des Programms „ZUB Helena“ der ZUB Systems GmbH, Kassel, können innerhalb weniger Minuten die in der DIN festgelegte thermische Behaglichkeit von Wohn- und Nichtwohngebäuden berechnen. Nötig war die Ergänzung, weil seit der Verschärfung der Norm in vielen Fällen der Nachweis eines Gebäudes nach dem Tabellenverfahren nicht mehr möglich ist. „ZUB Helena Sommer“ berechnet in Minutenintervallen über das ganze Jahr die Sonnenbelastung und kann so schnell ermitteln, an wie vielen Stunden im Jahr die zulässige Höchsttemperatur voraussichtlich überschritten wird. Das Rechenverfahren berücksichtigt die Ausrichtung des Gebäudes, die Klimaregion, die Verglasung und den vorgesehenen Sonnenschutz. Im Hintergrund arbeitet der langjährig bewährte Rechenkern des Ingenieurbüro Prof. Hauser. Zudem ist eine ausführliche Bauteile-Datenbank im Programm hinterlegt. Klassische Anwendungsbereiche sind Wohnzimmer mit großer Fensterfront und Südausrichtung oder Bürogebäude, die aus gestalterischen Gründen mit vielen Glasfronten versehen sind.
Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, sind nach Auskunft des Herstellers nur wenige Mausklicks nötig. Grafische Darstellungen zur Temperaturverteilung und zum Komfortniveau runden das Programm ab. „ZUB Helena Sommer“ kann als Ergänzungsprogramm zu ZUB Helena, aber auch als eigenständiges Vollgramm erworben werden. Der Hersteller bietet dafür eine vierwöchentliche kostenlose Testphase an. Weitere Informationen auf www.zub-systems.de.

ZUB Helena® ist ein Vollprogramm für die Bilanzierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden nach der Energieeinsparverordnung (EnEV), KfW-Förderung und die BAFA-Vor-Ort-Beratung. Außerdem bietet es umfassende Berechnungen für die Wirtschaftlichkeitsanalyse und eignet sich für die Nachweise zum Mindestwärmeschutz, zum Sommerlichen Wärmeschutz und zur Einhaltung des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG). Das Programm besitzt eine Schnittstelle zum CAD-Planungsprogramm E CAD. bi