Referenten der "Ausblicke 2018" auf der IPM

Moderatorin Kerstin Linnartz, Anja Tanas, Björn Freitag, Christian Ahlers, Ludwig Scheidtmann und Prof. Dr. Ingo Froböse (v.l.). | Foto: VGL NRW

GaLaBau Ausblicke 2018: Gesundheit als Erfolgsfaktor

ESSEN, 16.02.2018 -  Unter dem Motto „Erfolgsfaktor Gesundheit“ fanden am 24. Januar die GaLaBau Ausblicke des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW im Rahmen der IPM Essen statt. Top-Referenten zeigten, wie schon kleine Veränderungen im Alltag die Gesundheit positiv beeinflussen und den Körper leistungsfähiger machen können.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Verbands-Präsident H. Christian Leonhards startete Christian Ahlers von der Deutschen Rentenversicherung mit einem Überblick über die Förderung von betrieblichem Gesundheitsmanagement durch Präventions- und Rehabilitationsleistungen. Unternehmer Ludwig Scheidtmann lieferte im Anschluss ein Best Practice Beispiel aus seinem GaLaBau-Betrieb Ludwig Scheidtmann GmbH in Marl, das den Gästen wertvolle Impulse für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im eigenen Betrieb lieferte. Mit zahlreichen Angeboten für seine Mitarbeiter wie Physiotherapie, Rückenschule oder Lauftreffs konnte der Betrieb seine Krankmeldequote in den letzten fünf Jahren deutlich reduzieren.

Dass Prävention vor Rehabilitation kommen sollte, dafür plädierte auch die Sportlerikone Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln. Sein Vortrag zu Regeneration und Erholung machte deutlich, welchen Einfluss ausreichend Schlaf und Bewegung, psychisches Wohlbefinden sowie die richtige Ernährung auf unsere Leistungsfähigkeit haben können. Für die Ernährung gab es dann noch Praxistipps beim Live-Cooking mit Björn Freitag. Der Sternekoch mit Restaurant in Dorsten lieferte den Gästen gesunde und abwechslungsreiche Kost, die sich in den beruflichen Alltag integrieren lässt. Ernährungsexpertin Anja Tanas begleitete das Showkochen und lieferte ernährungswissenschaftliche Informationen zu den einzelnen Bestandteilen der Gerichte.

Zusätzlich zum Bühnenprogramm lieferten im Saal Stände der Deutschen Rentenversicherung und des Projekts GaLa-Q weiterführende Informationen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Das GaLa-Q-Projekt ist die Sozialpartnerschaftliche Qualifizierungsinitiative Garten- und Landschaftsbau und wird im Rahmen des Programms „Zusammen. Zukunft. Gestalten.“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Es bietet Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus professionelle Beratung und Unterstützung.
Eine Nachlese zur Veranstaltung und die Vorträge der Referenten finden sich unter https://galabau-nrw.de/nachlese-galabau-ausblicke-2018.aspx.