Entwässerungsrinne: Verlegefertiges System spart Arbeit und Zeit

BADEN-BADEN, 20.03.2017 – Birco hat seine Regenwasserbehandlungsanlage BIRCOpur um die vormontierte Variante „readyset“ ergänzt. Die Bauteile werden auf Wunsch verlegefertig angeliefert, was Bauunternehmern die Arbeit in vielerlei Hinsicht vereinfacht.

die vormontierte und verlegefertige Regenwasserbehandlungsanlage BIRCOpur
Die Regenwasserbehandlungsanlage BIRCOpur Variante readyset wird vormontiert und verlegefertig geliefert.
Bestellt ein Kunde BIRCOpur verlegefertig, schlagen die Verantwortlichen nun mehrere Fliegen mit einer Klappe: Der Platzbedarf halbiert sich beim Anliefern und Lagern, wenn die Bauteile bereits vormontiert sind. Der Einbau gestaltet sich einfacher, da die Rinnen mit Verlegehaken platziert werden können. Ein Verschrauben ist nicht notwendig. Zudem werden Montagefehler oder vergessene Modulteile vermieden. Sitzt die Rinne in ihrem Fundament, ist alles erledigt und die Arbeiten am Belag können beginnen. Die Zeitersparnis und der reduzierte Personalaufwand machen sich in der Kalkulation stark bemerkbar.
BIRCOpur wird im Fundament montiert
Sitzt die Rinne im Fundament, ist alles
erledigt und die Arbeiten am Belag
können beginnen. | Fotos: Birco

BIRCOpur statt Muldenversickerung

Die Regenwasserbehandlungsanlage BIRCOpur ist ein Produkt zur separierten Sedimentation und Filtration von behandlungsbedürftigem Niederschlagswasser. Ein Rinnenstrang ersetzt auf diese Weise die Muldenversickerung bzw. die belebte Bodenzone. Überall wo eine Begrünung nur schwer zu pflegen ist oder der Platz für eine Grünfläche zur Versickerung fehlt, ist BIRCOpur eine effiziente Lösung. Wartung, Reinigung und Kontrollierbarkeit gestalten sich aufgrund des modularen Aufbaus einfacher als bei losen Schüttungen. Das durch das DIBt zugelassene System verfügt über einen leicht zugänglichen Filter und hohe Leistung. Die Rinne wird direkt in das Fundament gesetzt und der Belag anschließend angepasst. bi