Akku-Profimäher: Durchbruch des Elektroantriebs auch auf dem Rasen?

PERTUIS (FRANKREICH), 14.04.2017 – Im Bereich der professionellen Rasenpflege sind die Anforderungen an Rasenmäher so hoch, dass Landschaftsgärtner und Kommunen bisher Maschinen mit Verbrennungsmotor dem elektrischen Pendant vorzogen. Die neue Rasion-Serie der Firma Pellenc könnte dies ändern und zeigt, was technologisch heute schon möglich ist.

Das neue Pellenc Rasion Modell im Einsatz
Alle Rasion Modelle bieten eine Schnittbreite von 60 cm und verfügen über Doppelmesser, einen Auswurfkanal und eine Reinigungsautomatik.

Mit dem Profimäher Rasion setzt Pellenc auf innovative Entwicklungen und Funktionen, die nicht nur – Akku-typisch – vorteilhaft für die Umwelt sind, sondern Anwendern die Arbeit erleichtern und gleichzeitig die Kasse schonen. Neu im Programm ist das Modell Rasion Easy: Mit Radantrieb und dem patentierten Grasdichte-Sensor ICC inkl. automatischer Regelung der Messerdrehzahl bringt es nützliche Ausstattungsmerkmale mit. Alle Modelle bieten eine Schnittbreite von 60 cm und verfügen über Doppelmesser, einen effektiven Auswurfkanal und Reinigungsautomatik, um der Verstopfung durch Rasenschnitt vorzubeugen. 70-l-Fangsack und optional erhältliches Mulch-Kit sind Stand der Technik. Die Schutzklasse IP54 ermöglicht das Arbeiten bei jedem Wetter.

Mitarbeiterschutz im Fokus

Einfach zu handhaben ist Rasion bei Betrieb und Transport. Dafür sorgt das geringe Gewicht von nur 25 kg bei 60 cm Schnittbreite. Arretierbare Zero-Turn Vorderräder und Rückwärtsgang machen die Mahd und das Ausmähen zum Kinderspiel, und die aufrechte Lagerposition (werkzeuglos klappbar) mit Klingensicherung und Feststellbremse erleichtert auch den Transport. Überhaupt gehen alle Einstellungen – von der Schnitthöhenverstellung bis zur Einstellung der Lenkerpositionen – sehr leicht von der Hand. Zusammen mit den grundsätzlichen Vorteilen der Akku-Technik – die Geräte arbeiten leise, vibrationsarm, Abgas-, CO2 und Feinstaub-frei – bieten sich so große Vorteile für den Bediener.

Der Pellenc Rasion kann für den Transport in eine aufrechte Lagerposition gebracht werden
Praktisch: Die aufrechte Lagerposition mit Klingensicherung und Feststellbremse erleichtert den Transport. | Fotos: Pellenc

Zukunftssichere Investition

Pellenc hat den Rasion auf Leistung und Wirtschaftlichkeit getrimmt: Schon mit der aktuellen ULiB Akku-Generation sind in der Praxis bis zu 3.600 m² (oder bis zu 3,5 Stunden Laufzeit) mit einer Akku-Ladung erreichbar. Die Kosten für (Sonder-)Kraftstoffe und typische Wartungskosten (z.B. Zündkerzen, Luftfilter usw.) entfallen völlig, sodass sich die Neuanschaffung schnell amortisiert. Darüber hinaus profitieren Anwender von der Kompatibilität mit mehreren Akkus der ULiB-Serie. Anwender, die Freischneider, Heckenscheren oder Blasgeräte der Marke Pellenc nutzen, können deren Akkus auch für die Rasenmäher-Modelle mitbenutzen. Die Mäher sind aber auch für künftige Akku-Generationen gerüstet, die eine weitere Steigerung der Leistung und Laufzeit erwarten lassen. bi