Die Dutch Power Company vertreibt in Deutschland seine Marken Herder (Foto), Conver und Votex nicht mehr über die Firma Menke Kommunal- und Umwelttechnik. | Foto: Dutch Power Company

Dutch Power Company beendet Zusammenarbeit mit Menke

GIESSEN/Niederlande, 06.12.2017 – Die Dutch Power Company hat heute die seit über 30 Jahren bestehende Geschäftsbeziehung zur Firma Menke Kommunal- und Umwelttechnik aus Werl beendet. Betroffen sind die Marken Votex, Herder und Conver.

Ab sofort werden die Marken Herder, Conver und Votex der Dutch Power Company nicht mehr über Menke in Deutschland vertrieben. Zu den Gründen äußerte sich das niederländische Unternehmen, zu dem z.B. auch Roberine gehört, nicht. Zurzeit prüfe man, wie Kunden in Deutschland adäquat bedient werden können, sagte Michel de Vries, CFO der Dutch Power Company, gegenüber der B_I galabau.
Für Bestellungen, technischen Support oder Fragen zu den Markenprodukten, stünden Kunden ab sofort Ansprechpartner aus den einzelnen Werken zur Verfügung. Für Zwei-Achs-Mähausleger, Mähkörbe, Schlegelmäher etc. von Herder ist ab sofort Ronald Melse (r.melse@herder.nl) zuständig. Niels van der Elst (n.elst@conver.com) und Menno van den Bergh (mvdbergh@conver.com) betreuen die Marke Conver und für Votex ist Niels van Eekelen zuständig (nvaneekelen@votex.com).