E-Transporter: Bis zu 280 km ohne Ladepause

BRÜHL, 09.02.2018 – Der Nissan e-NV200 kommt weiter: Dank neuer 40-kWh-Batterie bietet der Elektrotransporter jetzt über 60% mehr Reichweite. Doch wie sieht es mit dem Zuladevolumen und der Nutzlast aus?

Der Nissan e-NV200 mit 40-kWh-Batterie
Der Nissan e-NV200 mit 40-kWh-Batterie lässt sich ab dem Jahresende als Kastenwagen, Kombi oder Evalia bestellen, der Marktstart in Europa ist für April 2018 vorgesehen. | Foto: Nissan
Größe und Gewicht der Hochvoltbatterie sind unverändert geblieben – und dadurch auch Ladevolumen und Nutzlast. Mit der fast verdoppelten Batteriekapazität kommt man künftig pro Batterieladung mehr als 100 km weiter als bisher. Vorgestellt hat Nissan den e-NV200 auf dem Nissan Futures 3.0 Event im norwegischen Oslo, Europas Grüner Hauptstadt 2019. Der E-Transporter spielt eine Schlüsselrolle beim Bestreben des Herstellers, die CO2-Emissionen in Innenstädten zu reduzieren. Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan in Europa, erklärt: „Die Welt wird elektrisch. D.h., wir müssen so ziemlich alles überdenken, was wir über das Fahren, das Pendeln und die Energieversorgung wissen. Wir müssen ein Elektro-Ökosystem schaffen, dass das moderne Leben für alle sauberer, sicherer und vernetzter macht. Das Herzstück eines solchen Ökosystems bilden intelligentere und bessere Elektroautos wie der neue e-NV200 – jetzt und für die nachfolgenden Generationen.“ bi