Mit drei Düngern durch die Saison

GROSSAFFOLTERN (SCHWEIZ), 20.04.2016 – Fußballspieler und Fans wissen es: Ein gut gepflegter Rasen ist eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Wettkampf. Willi Droste, der leitende Platzwart von Borussia Dortmund, setzt auf die Profi-Rasendünger von Hauert. Welche Argumente sprechen für diesen Dünger?

Testgelände des Düngerspezialisten Hauert
Um seine Produkte zu testen, unterhält Düngerspezialist Hauert ein Testgelände unweit des Hauptsitzes im schweizerischen Grossaffoltern.

Für den Saisonstart im Frühjahr verwendet er für die Rasenflächen den Dünger Progress Kickoff. Dieser sorgt für eine schnelle Kräftigung der Pflanzen und wirkt auch bei niedrigen Temperaturen. Etwa acht Wochen später kommt dann Progress Match zum Einsatz. Mit seinem hohen Anteil an Kalium macht er die Halme in den heißen Sommermonaten widerstandsfähig gegen Trockenheit und die typischen Rasenkrankheiten dieser Phase. Im Herbst mobilisiert Progress Finish schließlich noch einmal die Abwehrkräfte der Pflanzen und macht sie fit für den Winter. Die besondere Nährstoffzusammensetzung dieses Rasendüngers eignet sich auch für Nachsaaten und die Regeneration von Flächen.

Auch für Privatgärten

Auch Landschaftspfleger und die Verwalter öffentlicher Grünflächen setzen das ausgeklügelte System für alle Wachstumsphasen des Rasens ein, so der Hersteller. Für die Anwendung in Privatgärten gibt es die Dünger mittlerweile auch im Fachhandel in kleineren Verpackungseinheiten. Durch den hohen Langzeitstickstoff-Anteil von mindestens 60% sind die NPK-Dünger umweltschonend. Selbst bei sandigen Böden oder großen Niederschlagsmengen bestehe keine Auswaschgefahr. Neben diesen Hauptnährstoffen enthalten sie auch Magnesium und die für alle Graspflanzen wichtigen Spurenelemente. Das Düngergranulat wird mit dem sogenannten Sphero-Verfahren hergestellt, durch das eine einheitliche Korngröße sowie die gleichmäßige Verteilung der Nährstoffe in den Körnchen gewährleistet ist. Das Granulat ist stabil, staubt nicht und hat eine gute Riesel- und Streufähigkeit. Außerdem ist durch die hohe Nährstoffmenge in jedem Korn sichergestellt, dass jede einzelne Pflanze während des gesamten Düngezeitraums gleichmäßig gut versorgt ist. So kommt es nicht zu Stoßwachstum, so dass zusätzliche Mäharbeiten nicht anfallen. bi