Aufträge von A wie Abriss bis
Z wie Zimmerarbeiten.



Öffentliche Ausschreibung

Die öffentliche Ausschreibung ist bei Ausschreibungen im Unterschwellenbereich (nationale Vergabe nach VOB/A und VOL/A) das Regelverfahren. Bei Ausschreibungen nach UVgO kann die öffentliche Ausschreibung nach Wahl des Auftraggebers gleichrangig zur beschränkten Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb angewendet werden. Bei der öffentlichen Ausschreibung wird mit der Bekanntmachung in Tageszeitungen, Ausschreibungsblättern oder online-Medien eine unbeschränkte Zahl von Unternehmen öffentlich zur Abgabe von Angeboten aufgefordert. Jedes interessierte Unternehmen ist berechtigt, ein Angebot abzugeben.

Unsere Produktempfehlungen

Das ABC für Ausschreibungen und Vergabe

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X