Aufträge von A wie Abriss bis
Z wie Zimmerarbeiten.



Vier-Augen-Prinzip

Das Vier-Augen-Prinzip bzw. das Mehr-Augen-Prinzip dient der Korruptionsprävention. So müssen bei der Angebotsöffnung und bei der Entscheidung über den Zuschlag mindestens zwei Vertreter des Auftraggebers mitwirken.

Durch B_I eVergabe wird beispielsweise gewährleistet, dass die Angebotsöffnung nur gestartet werden kann, wenn zwei Mitarbeiter im System angemeldet sind.

Unsere Produktempfehlungen

Das ABC für Ausschreibungen und Vergabe

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X