Aufträge von A wie Abriss bis
Z wie Zimmerarbeiten.



Dokumentation (im Vergabeverfahren)

Die Dokumentation dient dazu, alle relevanten Schritte und Entscheidungen des öffentlichen Auftraggebers nachvollziehen und rechtlich prüfen zu können. Der Auftraggeber ist verpflichtet, alle wesentlichen Aspekte des Vergabeverfahrens von Beginn an fortlaufend zu dokumentieren. Zur Dokumentation gehören alle für das Verfahren maßgeblichen Schritte und Entscheidungen, zum Beispiel die Kommunikation mit Unternehmen und interne Beratungen, die Schätzung des Auftragswertes sowie die Wahl der Verfahrensart, die Auftragsbekanntmachungen und der Vergabeunterlagen, die Öffnung der Angebote und Teilnahmeanträge, Gründe für Auswahlentscheidungen sowie die Information der unterlegenen Bieter.

Bei EU-Vergaben hat der öffentliche Auftraggeber neben der Dokumentation einen Vergabevermerk anzufertigen.


Mehr zur Dokumentation von Vergabeverfahren:

Unsere Produktempfehlungen

Das ABC für Ausschreibungen und Vergabe

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X